21.07.2019 21:11 |

Filmstar flog selbst

John Travolta hob vom Salzburger Airport ab

Hollywood-Star John Travolta war am Wochenende mit seiner Familie am Wolfgangsee im Salzkammergut. Der weltweite bekannte Schauspieler war Mit-Gastgeber der „Living Legends of Aviation Gala“, eine Preisverleihung in der Fliegerei-Szene. Am Sonntag tauchte er am Salzburger Flughafen auf, gab zur Freude zahlreicher Fans Autogramme und erfüllte Selfie-Wünsche. Und ein bekannter Salzburger war sein Chauffeur: Stratos-Springer Felix Baumgartner.

Filme wie „Saturday Night Fever“ oder „Pulp Fiction“ machten John Travolta weltberühmt. Der vielseitige Künstler hegt aber auch eine besondere Liebe zum Fliegen. Nach der Gala in St. Wolfgang am Wolfgangsee ging es für den Star am Sonntag wieder zurück in die Heimat, ins kalifornische Beverly Hills.

Einigen Fans erfüllte der Star vor seinem Abflug Autogramm- und Selfie-Wünsche. Danach kutschierte Felix Baumgartner den Star in einem Red-Bull-Golfcart direkt zum Privatjet. Den flog Travolta selbst - der Star ist nämlich auch Pilot und besitzt mehrere Flugzeuge.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen