18.07.2019 10:00 |

Im Pongau

Raser mit im Pkw eingebauten Laserblocker erwischt

Gleich zwei Autoraser, die Laserblocker in ihren PS-starken Wagen eingebaut hatten, erwischte die Polizei am Mittwoch.

00Einen illegalen Laserblocker hatte ein Deutscher (41), der am Mittwoch mit seinem PS-starken Luxuswagen über die Tauernautobahn in Flachau raste, eingebaut. Da die Radarpistole eine Fehlermeldung anzeigte, wussten die kontrollierenden Polizisten sofort Bescheid. Der Mann musste 2000 Euro als Sicherheitsleistung hinterlegen. Später wurde auch noch auf der Pinzgauer Straße in Schwarzach ein Tiroler gestoppt, der einen Blocker eingebaut hatte.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National
Elf Wehren im Einsatz
Zigarette löst Brand auf Pferdehof aus
Oberösterreich

Newsletter