10.07.2019 12:00

Nachbar unter Verdacht

Steirerin (16) erwürgt, „weil sie mich darum bat“

Was geschah wirklich am 27. Juni in jener Wohnung im steirischen Deutschlandsberg? Der Mieter (42) sagt, er habe Elena, seinem „Schützling“, beim Freitod geholfen: „Weil sie mich so sehr darum gebeten hat.“ Die Kripo hält seine Angaben für unglaubwürdig.

Im Magen der Verstorbenen fanden Gerichtsmediziner Pillenreste. Die Medikamente werden nun toxikologisch untersucht, das Ergebnis der Analysen liegt noch nicht vor. Genauso wie das Gutachten eines bekannten Graphologen - am Tatort lagen zwei Abschiedsbriefe des Mädchens. Der Experte soll jetzt klären, ob sie tatsächlich von der Schülerin verfasst worden sind.

Jugendliche vor Tat betäubt
Fakt ist allerdings: Die 16-Jährige dürfte betäubt gewesen sein, als sie von ihrem „väterlichen Freund“ erwürgt wurde. Weiterhin spricht der Arbeiter in Verhören davon, dass er der Schülerin, indem er ihr beim Sterben half, „ihren größten Wunsch erfüllt“ habe.

Massive Zweifel
Die Kripo bezweifelt diese Version massiv. Denn Elena war eine besonders begabte Schülerin, sie strebte eine Karriere als Pianistin an. Sie war beliebt, hatte viele Freunde. Und mit keinem von ihnen hat sie jemals über ihre angebliche Todessehnsucht gesprochen ...

Martina Prewein, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich
Wegen Gesundheit
Beckenbauer in WM-Affäre nicht vernehmungsfähig
Fußball International
Im Führerhaus gefunden
Mordalarm um Fernfahrer (55) in Tirol
Tirol
„Ihr seid Bettler“
Arroganz-Anfall! Trezeguet beschimpft Polizisten
Fußball International
Am Flughafen Schwechat
Neuer Negativrekord bei geschmuggelten Zigaretten
Niederösterreich
Maggies Kolumne
Der kleine Unterschied
Tierecke
Wechsel zu Juventus
De Ligt: Ronaldo? „Keinen Unterschied ausgemacht“
Fußball International
Steiermark Wetter
14° / 29°
wolkig
15° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 29°
heiter
14° / 28°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
stark bewölkt

Newsletter