06.07.2019 15:55

Downhill

Höll crasht und triumphiert

Was für ein irrer Renntag für Junioren-Weltmeisterin Valentina Höll! Beim Weltcup in Andorra stürzte sie zuerst erneut auf ihre lädierte Schulter und feierte danach dennoch den 10. Weltcupsieg ihrer Karriere. Und zwar erneut in beeindruckender Manier!

„Ich bin einfach nur froh, dass ich diesen Tag überlebt habe“, atmete die 17-jährige Saalbacherin nach ihrem Jubiläumssieg durch. Denn der Renntag in Vallnord (And) begann für Höll alles andere als gut. „Ich hatte einen riesigen Crash im freien Training vor dem Rennen“, erzählt Vali, die zuletzt drei Wochen wegen eines Kapselrisses in der rechten Schulter pausieren musste. „Ich habe mich voll eingebaut und bin mit meiner lädierten Schulter voran in einen Baum geflogen.“

Das Ergebnis: „Mein ganzes Bein war offen und die Schulter hat wieder richtig weh getan. Ich hätte vor Schmerzen weinen können“, schildert Höll die ersten Augenblicke nach dem Crash. „Ich wusste in dem Moment überhaupt nicht, ob ich beim Rennen an den Start gehen kann.“ Nach Absprache mit dem Rennarzt entschied sich die Pinzgauerin dennoch für den Start. Allerdings ohne große Erwartungen: „Einfach runterrollen war der Plan, aber das hat perfekt geklappt.“

Stimmt: In einer Zeit von 5.09,166 Minuten sicherte sie sich mit über zwölf Sekunden Vorsprung auf Anna Newkirk (US) nicht nur ihren bereits zehnten Sieg im Junioren-Weltcup. Ihre Zeit hätte in der Damen-Eliteklasse auch wieder zu Rang vier, nur 1,4 Sekunden hinter der drittplatzierten Tracey Hannah (Aus) gereicht. Die Australierin hatte sich zuletzt den Sieg beim Weltcup in Leogang geholt. Im Junioren-Gesamtweltcup baute Höll mit ihrem dritten Saisonsieg den Vorsprung auf 40 Punkte gegenüber Newkirk aus.

Jetzt freut sich Höll auf Erholung: „Mir tut einfach alles weh und ich habe keine Ahnung wie es dennoch mit dem Erfolg geklappt hat.“ Viel Zeit bleibt aber nicht, denn der Weltcup geht bereits kommende Woche mit dem Rennen in Les Gets (Fra) weiter.

Peter Weihs
Peter Weihs

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Allerheiligen bedient
9:1! Murg-Show und Torfest bei Rapid-Saisondebüt
Fußball National
Schon „Arnie“-Chöre
Einstand nach Maß: Arnautovic-Tor bei China-Debüt
Fußball International
Zwei Wackelkandidaten
Bayern-Umdenken? Lob für Boateng - Sanches bleibt
Video Fußball

Newsletter