05.07.2019 07:52

Kein OP-Platz für Kind

Klinik-Odyssee führt Familie bis nach Lienz!

Schon seit längerer Zeit hat ein junges Mädchen aus Niederösterreich gesundheitliche Probleme mit Nasennebenhöhlen-Polypen. Für die recht simple Operation wollten die Eltern nun einen OP-Platz in Wien oder Niederösterreich ergattern - Fehlanzeige! In Lienz in Osttirol bekamen sie einen Termin in zwei Wochen.

„Meine Frau ist gebürtige Kärntnerin. Wir machen einfach einen Kurzurlaub bei ihrer Familie“, erklärt der 33-jährige Familienvater im Gespräch mit der „Krone“. Der Mostviertler hat sich mit seiner Odyssee bereits abgefunden, doch die Hintergründe sind eigentlich skandalös. Für eine kleine Polypenoperation in Wien oder Niederösterreich bekamen die Eltern der fünfjährigen Tochter den frühesten Termin Mitte Dezember.

„Können und wollen einfach nicht warten“
Keine Option für die Eltern: „Unsere Kleine hat immer wieder Entzündungen im Nasenbereich, da können und wollen wir einfach nicht warten“, so die zweifache Mutter. Nach einer kurzen Bedenkzeit versuchten die Eltern nun ihr Glück in der Heimat der Großeltern, dem Grenzgebiet von Kärnten und Osttirol. Das Krankenhaus Lienz teilte freundlich mit, dass man die Anfrage rasch beantworten würde - und siehe da, das Töchterl bekam nach nur wenigen Tagen einen Platz für die Operation bereitgestellt. Ende Juli startet nun die Reise ins „Heilige Land“.

„Wir bedanken uns recht herzlich bei den freundlichen Mitarbeitern des Klinikums Lienz. Dieser Service ist großartig“, erklären die Eltern freudestrahlend. Für die Krankenanstalten der Ostregion wohl eine riesengroße Blamage.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rekord-Transfer
Ex-Rapidler Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle
Fußball International
Üble Kurz-Gerüchte
Wird’s schon wieder so richtig schmutzig?
Österreich
Von Madrid nach Rio
Filipe Luis kehrt in seine Heimat zurück
Fußball International
Experte zu krone.tv
„Man wird Boris Johnson ernst nehmen müssen“
Video Nachrichten
Wirbel um Weltmeister
Boateng-Abschied? Das sagt Bayern-Trainer Kovac
Fußball International
Waffe gegen „Gacki“
Wiener setzte Nachbar mit Hund Pistole an
Österreich
Niederösterreich Wetter
20° / 31°
wolkig
18° / 32°
heiter
20° / 32°
wolkig
21° / 32°
wolkig
16° / 29°
heiter

Newsletter