30.06.2019 08:15 |

Eskalation in Wohnung

Streit um Kinder: „Ex“ mit Faustfeuerwaffe bedroht

Völlig eskaliert ist am Samstagabend eine Auseinandersetzung in einer Innsbrucker Wohnung: Ein 46-Jähriger soll dabei seine Ex-Freundin (45) gewürgt und mit einer Faustfeuerwaffe bedroht haben. Das Opfer konnte sich letztlich losreißen, aus der Wohnung flüchten und die Polizei alarmieren. Kurze Zeit später wurde der Verdächtige festgenommen.

Die beiden Einheimischen haben laut Polizei zwei Kinder - und genau um diese ging es offenbar auch beim Streit. „Konkret wollten die beiden ausmachen, wer die Kinder im Sommer wann bekommt“, erklärt ein Polizist im Gespräch mit der „Krone“.

Gewürgt und Waffe gezückt
Einig wurden sich die beiden nicht - ganz im Gegenteil: Die Situation eskalierte. Der 46-Jährige soll seine „Ex“ in der Wohnung festgehalten, gewürgt und mit einer Schusswaffe bedroht haben. Die Frau konnte sich letztlich aber losreißen. Sie flüchtete aus der Wohnung in ein Lokal, wo die Polizei alarmiert wurde.

Cobra angefordert
„Da der 46-Jährige laut Opfer Inhaber eines Waffenpasses sei, wurde das Sondereinsatzkommando Cobra zur Unterstützung hinzugezogen. Die Beamten konnten den Verdächten schließlich festnehmen“, erklärt der Ermittler weiter.

Waffenverbot verhängt
In der Wohnung wurden außerdem die Schusswaffe sowie 50 Patronen sichergestellt. Gegen den 46-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Nach der Einvernahme wurde er auf freiem Fuß angezeigt. Weitere Ermittlungen laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 22°
stark bewölkt
2° / 20°
einzelne Regenschauer
3° / 19°
stark bewölkt
5° / 21°
wolkig
2° / 22°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.