12.06.2019 09:43 |

Salzburg und Wals

Polizei geht gegen illegale Prostitution vor

Am Dienstagabend führten Polizisten im Salzburger Stadtteil Schallmoos eine Aktion gegen den illegalen Straßenstrich durch.

Dabei konnten sie eine 31-jährige Slowakin „bei der Anbahnung illegaler Straßenprostitution“ antreffen, wie es im Polizeibericht heißt. Die Dame wird angezeigt.

Des weiteren steht eine 29-jährige Rumänin im Verdacht, ihre Liebesdienste „außerhalb bewilligter Bordelle“ anzubieten. Ausgehend von einer Anzeige auf einer einschlägigen Online-Seite führten die Ermittlungen die Exekutive ebenfalls am Dienstag zu einem Hotel in Wals. Dort trafen die Beamten die Rumänin an, die sich geständig zeigte und zugab, in ihrem Zimmer Prostitution auszuüben. Auch sie wird angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen