11.06.2019 21:25 |

Unwetter in Imst

Sturmböen deckten Blechdächer teilweise ab

Ein Unwetter mit heftigen Sturmböen ging Dienstag Abend im Raum Imst nieder. Das Blechdach einer Firma im Industriegebiet wurde teilweise abgedeckt und stürzte auf parkende Autos. Zudem waren die Florianijünger im Stadtgebiet gefordert. 

Dienstag gegen 17:40 Uhr kam es in der Industriezone in Imst für die Dauer von rund 2 Stunden zu einer Totalsperre der Imsterbergstraße (L248). Starke Windböen rissen Teile des Blechdachs einer Firma los, welche im Anschluss teilweise auf der Landesstraße zu liegen kamen.

Drei Fahrzeuge beschädigt
Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe, wobei drei parkende Pkw beschädigt wurden. Personen wurden keine verletzt.

Die A12 war im Zeitraum von 18:15 Uhr bis ca. 19:10 Uhr im Bereich der Auffahrt Imst Au für den gesamten Verkehr komplett gesperrt. Im Einsatz standen die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 20 Mann, Mittarbeiter der Asfinag, sowie Beamte der Polizeiinspektion Imst.

Öffentliche Bücherei auch betroffen
Ähnliche Szenen spielten sich gegen 19.42 Uhr im Stadtgebiet ab. Bei der öffentlichen Bücherei kam es zu einer Teil-Abdeckung eines Blechdaches. Der Bereich des Stadtplatzes wurde aufgrund des noch immer stark andauernden Windes umgehend gesperrt und eine Umleitung eingerichtet.

Die Florianijünger waren gefordert. Sie konnten ein rund vier Meter langes Blech, da sich im Bereich des Giebels an der Westseite des Objektes abgelöst hatte, wieder verschrauben. Die Sperre des Stadtplatzer wurde nach den Aufräumarbeiten wieder aufgehoben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 3°
Schneeregen
0° / 3°
Schneefall
-0° / 1°
starker Schneefall
0° / 3°
Schneefall
0° / 2°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen