02.06.2019 22:01 |

Ermittlungen laufen

Explosion bei Arbeiten an Pool: Tiroler (50) tot!

Drama am Sonntagnachmittag in Natters in Tirol: Bei Sanierungsarbeiten eines privaten Schwimmbades ist es aus bisher unbekannter Ursache zur Explosion des Sandfilterbehälters gekommen. Dabei kam ein 50-Jähriger ums Leben. Eine Obduktion des Verunglückten wurde angeordnet, die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Ein 72-jähriger Einheimischer und dessen Schwiegersohn (50) waren mit Instandsetzungsarbeiten ihres Pools vor dem Mehrfamilienhaus in Natters im Bezirk Innsbruck-Land beschäftigt. Bei der Reinigung der Sandfilteranlage explodierte plötzlich der Sandfilterbehälter.

Unfallursache noch unklar
Der 50-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen, für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die bisher durchgeführten Ermittlungen brachten noch kein Ergebnis hinsichtlich der Unfallursache. Eine Obduktion des Verunglückten sowie die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Klärung des Unfallhergangs bzw. zur Untersuchung der Explosion des Sandbehälters wurden angeordnet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
3° / 8°
wolkig
-2° / 6°
heiter
1° / 6°
wolkig
-1° / 6°
heiter
2° / 6°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen