26.05.2019 14:28 |

Grazer reagierte gut

Ein Albtraum: Pkw begann in Tunnel zu brennen

Während der Fahrt durch einen Lärmschutztunnel bei Feldbach (Bezirk Südoststeiermark) hat am Sonntag gegen 9 Uhr ein Pkw zu brennen begonnen. Der 66-jährige Grazer konnte das Auto noch aus dem Tunnel lenken, das Fahrzeug wurde völlig zerstört.

Gegen 9 Uhr lenkte ein 66-jähriger Grazer seinen Pkw auf der B68 aus Richtung Bad Gleichenberg kommend in Richtung Graz. Im Lärmschutztunnel Gniebing bemerkte der Mann, dass Flammen aus dem Heck seines Pkws schlugen.

Er lenkte das Auto laut Polizei aus dem Tunnel und danach auf eine Gemeindestraße, wo er hielt und ausstieg. Die Freiwillige Feuerwehr Gniebing, die mit zwei Fahrzeugen und 13 Personen ausrückte, löschte den Brand, der Pkw wurde aber total zerstört. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
2° / 7°
bedeckt
2° / 8°
stark bewölkt
3° / 7°
bedeckt
1° / 9°
wolkig
0° / 4°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen