So, 26. Mai 2019
03.05.2019 17:22

Schladming

Kündigung nach Kritik an neuem Leitspital Liezen

Ein handfester Skandal sorgt derzeit für viel Gesprächsstoff weit über die Bezirkgsgrenzen hinaus: Weil er in einem Leserbrief leise Kritik an der Sinnhaftigkeit eines neuen Leitspitales übte, warf die Diakonie ihren Schladminger Qualitätsmanager einfach hochkant raus. Harsche Kritik üben Grüne, FPÖ und KPÖ.

Für seine gute Leistung bei Zertifizierungsprozessen wurde Jörg Holitschke am 1. April von seinem Arbeitgeber - der Klinik Diakonissen Schladming GmbH - geehrt. Nach dem offiziellen Akt wurde im Hotel Royer noch fröhlich weitergefeiert. Zwei Tage später hatte der Qualitätsmanager die Kündigung am Tisch. Was war dazwischen nur passiert?

Private Meinung unerwünscht
„Ich habe in einem Leserbrief meine Bedenken zum Leitspital formuliert - allerdings als Privatmensch, und nicht als Spitalsbediensteter“, betont der 51-jährige Betriebswirt. Daraufhin wurde er zum Gespräch zitiert und von seinem Vorgesetzten die einvernehmliche Kündigung vorgeschlagen.

Kritik an KAGes
In dem in einem Regionalblatt erschienen Brief (dieser liegt der „Krone“ vor) wird zum einen die Sinnhaftigkeit des Standortes Stainach angezweifelt, zudem auch die KAGes - und ihre mögliche Monopolstellung als Spitalsbetreiber - kritisch beäugt.

„Zu diesen Aussagen stehe ich. Ich dachte in der heutigen Zeit ist es möglich, zu sagen, was man sich denkt. Dass gerade ein christliches Unternehmen so agiert, tut besonders weh“, formuliert Holitschke offen seine Enttäuschung.

Opposition schäumt
Für die Reformgegner ein aufgelegter Elfmeter: „Ein handfester Skandal! Es stellt sich nun auch die Frage, ob es für die KAGes-Mitarbeiter einen Maulkorb im Vorfeld der Volksbefragung gegeben hat. Bemerkenswerterweise haben sich ja nur Befürworter zu Wort gemeldet“, wettert FP-Abgeordneter Albert Royer.

Thema kommt in den Landtag
Die Grünen nehmen VP-Landesrat Christopher Drexler ins Visier: „Nur um KAGes und Land Steiermark bei Laune zu halten, wird ein verdienter Mitarbeiter kaltblütig abserviert. Wie geht das mit der Job-Garantie einher, die Drexler für die Mitarbeiter der drei Spitäler im Bezirk ausgesprochen hat?“, will Klubobmann Lambert Schönleitner wissen, der die Causa auch im Landtag zum Thema machen wird.

Landesrat und Klinikleitung dementieren Vorwürfe
Den Vorwurf politischer Einflussnahme lässt sich der unter Beschuss geratene Landesrat jedenfalls nicht gefallen: „Wer mich kennt, weiß, dass ich so etwas nie tun würde“, so Drexler. Die Schladminger Klinikleitung will keine näheren Gründe zur Kündigung nennen. Verwaltungsleiter Hannes Stickler betont aber: „Nur wegen eines Leserbriefes wird bei uns niemand gekündigt.“

Arbeiterkammer eingeschaltet
Der Fall liegt nun bei der AK; zurück in den alten Beruf würde Jörg Holitschke übrigens nur unter einer Bedingung gehen: „Wenn sich die Klinikleitung bei mir entschuldigt.“

Barbara Winkler
Barbara Winkler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Von Bayern bestätigt
„Trennung war nie Thema!“ Kovac bleibt bei Bayern
Fußball International
Serie „Welt der Tiere“
Schnüffelspaß ohne Ende in Niederösterreich
Tierecke
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt
RB verliert Cup-Finale
0:3 gegen Bayern: Rangnick trauert Elfer nach
Video Fußball
Highlights vom Finale
VIDEO: Hier zerstört Valencia Barcas Double-Traum
Video Fußball
Per Transparent
„Bist haas?“ Rapid-Fans häkerln Ex-Minister Kickl
Fußball International
Am Kraftwerk gefunden:
Leiche ohne Kopf, Beine und Arme in der Donau
Oberösterreich
Steiermark Wetter
12° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
wolkig
14° / 24°
einzelne Regenschauer
10° / 21°
einzelne Regenschauer

Newsletter