Fr, 19. April 2019
15.04.2019 14:41

Stöger bei Training

Einmaliges Erlebnis für Nachwuchs-Fußballspieler

Unvergessliche Momente erlebten vor wenigen Tagen die Kinder der Fußball-Nachwuchsmannschaft U14 der SPG Hippach-Finkenberg-Tux. Denn Peter Stöger, Ex-Trainer von Borussia Dortmund und des 1. FC Köln, trainierte mit den jungen Kickern - und das, obwohl er im Zillertal eigentlich auf Urlaub war!

Etliche Touristen verbringen bekanntlich im Zillertal ihre Ferientage. Unter ihnen sind auch immer wieder Prominente. Das zeigte sich nun wieder in Tux. Peter Stöger, österreichischer Fußballtrainer, verbrachte einige Tage in der kleinen Gemeinde.

Spontane Zusage
„Ich habe ihn vor Jahren beruflich in Köln kennen gelernt. Wir sind damals schon gut miteinander ausgekommen. Nun haben wir ihn einfach gefragt, ob er spontan beim Training der Nachwuchsmannschaft dabei sein will“, verdeutlichte der Zillertaler Moderator und DJ Markus Steindl.

Stöger ließ sich nicht lange betteln, er stimmte sofort zu. Der Wiener hat sich in sein Sport-Outfit geworfen und mit den Kindern den Fußballplatz unsicher gemacht. „Er war total unkompliziert und gut drauf“, schilderte Steindl. Das zeigte sich auch nach der Trainingseinheit: Der Erfolgs-Trainer gab fleißig Autogramme und ließ sich mit den ambitionierten, jungen Kickern ablichten.

„Ein cooles Erlebnis“
„Es war ein cooles Erlebnis, mit einem der größten Trainer des Landes trainieren zu können. Er hat uns zahlreiche wertvolle Tipps gegeben. Dieses Training werden wir mit Sicherheit nicht mehr so schnell vergessen“, schwärmten die Nachwuchsspieler.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Nach CL-Pleite
Ronaldo stellt Juve Ultimatum und droht mit Abgang
Fußball International
„Enough“
Mega-Echo auf Social-Media-Boykott gegen Rassismus
Fußball International
Acerbi verspottet
Zu provokanter Jubel: 86.000 € Strafe gegen Milan!
Fußball International
Helikopter im Einsatz
Unfalldrama: Zwei Tote bei Pkw-Frontalcrash
Niederösterreich
„Mein größter Erfolg“
So „wild“ feierte Adi Hütter das Eintracht-Wunder
Fußball International
Hier im Video
Schweiz wählt Djuricin-Hammer zum Tor des Monats
Fußball International
„Weiß es nicht besser“
Zu zutraulich: Bärenbaby droht Einschläferung
Video Viral
„Maßnahmen ungenügend“
Mithäftling getötet: Täter hortete Waffen in Zelle
Österreich
Tirol Wetter
7° / 23°
wolkenlos
5° / 22°
wolkenlos
4° / 19°
wolkenlos
5° / 21°
wolkenlos
5° / 20°
wolkenlos

Newsletter