10.04.2019 18:00 |

Große Herausforderung

„Regionen müssen ihre Auswanderer zurückholen“

„Lebensqualität und Wohnen“ stand im Zentrum der fünften Station der „Steiermark 2030+“-Tour. Schirmherr und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer freute sich über ein volles Haus im Forum Kloster in Gleisdorf, den Experten-Vortrag hielt Rudolf Scheuvens (TU Wien). 

Michael Schickhofer eröffnete: „Wir müssen die Lebensqualität beim Wohnen heben, brauchen bei neuen Wohnungen öffentliche Verkehrsanbindungen, saubere Energie und die Wohnungen müssen leistbar sein.“ Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl (VP) betonte: „Durch die Digitalisierung kommen immer mehr intelligente, vernetzte Haushaltsgeräte und Einrichtungen ins Wohnumfeld. Neben Chancen gibt es auch Herausforderungen wie die Frage der Datensicherheit.“

Hohes Interesse beim Vortrag
Seinen Vortrag betitelte Rudolf Scheuvens mit: „Verantwortung für die Region.“ Weitere Auszüge: Eine Stadt wächst oft an der Peripherie, während die Zentren und und Ortskerne Einwohner verlieren, Lebensqualität wird von Faktoren wie klimatische Veränderung, Verkehr oder Digitalisierung beeinflusst. Das Interesse bei der fünften Station der „Steiermark 2030+“-Tour war enorm

Die Bedeutung der Region steigt
Städte können nur mit ihrer Region erfolgreich und nachhaltig wachsen. Es braucht regionale Verantwortlichkeiten, Strategien. Bei der Diskussion betonte Wolfram Sacherer (Ennstal-Genossenschaft): „Wohnen muss familiengerecht sein, man muss die Bevölkerung in neue Wohnprojekte einbinden.“ Wissenschaftsjournalistin Ilse Huber stellte klar: „Wir brauchen mehr gemeinsame Treffpunkte in öffentlichen Räumen.“ Und Architekt Erwin Kaltenegger sagte: „Regionen, die von Abwanderung betroffen sind, müssen ihre ,Ausheimischen’ ansprechen und zurückholen.“

Michael Jakl
Michael Jakl

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Steiermark Wetter
18° / 27°
einzelne Regenschauer
18° / 27°
einzelne Regenschauer
17° / 27°
einzelne Regenschauer
19° / 30°
einzelne Regenschauer
16° / 26°
einzelne Regenschauer

Newsletter