10.04.2019 13:38 |

Im Zillertal

Umweltfrevel: Altölfässer in Tiroler Bach entsorgt

Ein 56-jähriger Fischer hat am Dienstag in Mayrhofen im Tiroler Zillertal im Uferbereich des Ziller und im Ziller selbst vier Altölfässer, die fast zur Gänze ausgelaufen waren, gefunden. Der Verursacher dieses Umweltfrevels ist noch nicht entlarvt. 

Der noch unbekannte Täter dürfte die Behälter von der Mautstraße aus über die Leitschiene in den Bach geworfen bzw. gerollt haben, berichtete die Polizei. Nach Angaben des Fischers konnten im Nahbereich des Fundortes keine lebenden Fische mehr festgestellt werden. Die Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt. Bisher gebe es keinerlei Hinweise auf den Besitzer der Fässer, hieß es. Die Polizei Mayrhofen bittet die Bevölkerung um Hinweise: 059133/7254

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 20°
heiter
5° / 18°
heiter
4° / 18°
wolkig
5° / 18°
heiter
6° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter