Hütters Prüfstein

Links vs. Rechts! Fan-Clash in Mailand befürchtet

Ein brisantes Spiel bahnt sich in Mailand an. Nicht genug, dass ca. 14.000 SGE-Fans ihre Ankunft in Italien angekündigt hatten, muss Inter vor dem EL-Achtelfinalspiel gegen Eintracht Frankfurt auch noch Fanfreundschaften in Betracht ziehen, die für reichlich Aufgabe für die Polizei sorgen könnten. Im Video sehen Sie, wie die Frankfurter bei ihrem letzten Besuch in Bergamo empfangen wurden.

In Italien fürchtet man nicht nur das Erscheinen des berühmt-berüchtigten Frankfurt-Anhanges in Mailand sondern auch andere Hard-Core-Fans, die durch den großen Fanandrang angezogen werden könnten. Gemeint sind die Ultras von Atalanta Bergamo sowie Lazio Rom.

Politische Spannung
Mit Inter und Frankfurt treffen nämlich zwei Teams aufeinander, deren Fangruppen politisch rechts beziehungsweise links einzuordnen sind. Die Inter-Ultras pflegen seit Jahren eine innige Freundschaft zu den extrem-rechten Rowdies von Lazio Rom, wohingegen Frankfurt in Italien mit den eher politisch links angesiedelten Atalanta-Ultras verbandelt ist.

Inter reagiert
Nun entschied sich Inter, keine Tickets an Personen aus der Provinz Bergamo zu verkaufen und auch Fans aus der Region Lazio dürfen keine Tickets erstehen. Rechts gegen Links könnte also das Match heißen, aber dem Himmel sei Dank geht es hier noch immer um Fußball.

Adi Hütter hat einen richtigen Prüfstein vor sich. Inter ist zwar verletzungsgeplagt, doch zu Hause Favorit gegen die SGE. Aber Adi Hütter hat schon schwierigere Hürden genommen, als die innerlich zerrissene Mailänder Mannschaft.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten