11.03.2019 20:00 |

Jungstötter in Graz:

Ein Meisterwerk der düsteren Romantik

Er wickelt seine Wunden in Musik: „Wound wrapped in Song“ nannte sich die erste Single, die der detusche Musiker Fabian Altstötter - nach dem Ende seiner gefeierten Band Sizarr - unter dem Alias Jungstötter veröffentlicht hat. Nun ist mit „Love is“ das erste Solo-Album fertig. Am 16. März präsentiert er das Meisterwerk in Graz.

Eines vorweg: Wer Nick Cave nicht mag, dem wird auch Jungstötter nicht gefallen. Denn der deutsche Ausnahmemusiker präsentiert sich auf seinem Debüt „Love is“ als zärtlich-eleganter Nachfahre des düster-polternden Australiers - ohne in Gefahr zu geraten, als Abklatsch abgetan zu werden: Zu fesselnd ist sein sonorer Gesang, zu gut sein Songwriting.

Der hypnotische Opener „Silence“ ist wie eine Einstiegsdroge, zieht den Hörer in einen düster romantischen Rausch: Nur selten ist Altstötters einstige, mit seiner Ex-Band Sizarr zelebrierte, Elektropop-Affinität noch zu hören, etwa wenn er im Song „Love is“ am Ende gegen eine mächtige Noise-Wand fährt oder in „Systems“ Synthies verwendet, um einen gespenstischen Trauermarsch heraufzubeschwören.

Das Resultat ist ein Meisterwerk düsterer Romantik. Zweimal ist er damit in den kommenden Tagen in Österreich zu Gast: Das Konzert in Wien am Freitag ist längst ausverkauft - für das Grazer Orpheum am Samstag gibt es aber noch Karten. Alle Infos hier

Christoph Hartner
Christoph Hartner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 29°
stark bewölkt
18° / 29°
stark bewölkt
19° / 29°
wolkig
20° / 29°
stark bewölkt
16° / 24°
leichter Regen

Newsletter