01.03.2019 15:12 |

Fahndung läuft

Grazer Bank überfallen - Täter auf der Flucht

Die Serie an Überfällen in Graz reißt nicht ab: Am Freitagnachmittag wurde die Raiffeisenbank in Graz-Wetzelsdorf überfallen. Eine Alarmfahnung läuft.

Gegen 13.30 Uhr betrat laut Polizei der bislang unbekannte Täter die Bankfiliale und drohte den Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe. In der Folge flüchtete der Täter mit vorerst unbekannter Beute über die Burenstraße in Richtung Eythgasse. Eine Alarmfahndung wurde eingeleitet. Auch ein Polizeihubschrauber des Bundesministeriums für Inneres steht im Einsatz. Verletzt wurde bisherigen Erkenntnissen zufolge niemand.

Personenbeschreibung:
Der Mann, ca. 20 Jahre, schlank, trug eine Sonnenbrille sowie eine schwarze Kapuzenjacke mit einem „Nike“-Logo auf der Brust, eine schwarze Hose und schwarze halbhohe Turnschuhe mit weißer Sohle. Der mutmaßliche Täter trug eine weiße Einkaufstasche, ebenso mit einem „Nike-Logo“, bei sich.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 12°
wolkenlos
-2° / 11°
wolkenlos
-2° / 12°
wolkenlos
0° / 9°
stark bewölkt
-4° / 12°
wolkenlos