28.02.2019 13:30 |

„ALPIN CARD“

Neuer Skiverbund von Saalbach, Zell und Kaprun

Die Gigantomanie im Wintertourismus geht weiter: Am Donnerstag gaben die drei größten Pinzgauer Skigebiete - der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Schmitten in Zell am See und Kitzsteinhorn Kaprun - bekannt, dass sie ab kommenden Winter eine gemeinsame Super-Skikarte anbieten wollen: die „ALPIN CARD“

Das neue Mega-Skigebiet wird 119 Lifte und 408 Pistenkilometer umfassen - kein Skifahrer der Welt kann das an einem Tag befahren. Dennoch wird es neben Saison- und Mehrtageskarten auch ein Tagesticket für alle drei Skigebiete geben. Nach dem Winter wird es auch für den Sommer eine Saisonkarte geben, die Wanderer als Zielgruppe hat. Die Tageskarte wird im Winter in der Hauptsaison 46 Euro für Erwachsene, 34,50 Euro für Jugendliche und 23 Euro für Jugendliche kosten. Die Jahreskarte kostet 820 Euro für Erwachsene, 745 Euro für unter 25-Jährige, 612 Euro für Jugendliche und 400 Euro für Kinder 

Mit dem neuen Kartenverbund schließen sich drei Gebiete zusammen, die sich derzeit unterschiedlich positionieren: Der Skicircus tritt mit seinen 270 Pistenkilometern und 60 Hütten als „Home of Lässig“ auf, die Schmittenhöhe gilt als Familienskigebiet mit zahlreichen Themen-Slopes, und das Kitzsteinhorn garantiert als einziges Gletscherskigebiet im Land hundertprozentige Schneesicherheit.

Neue Verbindung zwischen Zell am See und Saalbach

Der neue Kartenverbund ist für Branchen-Insider keine Überraschung: Seit Jahren gibt es bereits Pläne, eine Verbindung zwischen Zell am See und dem Glemmtal zu schaffen. Diese wird nun mit dem neuen „zellamseeXpress“ geschaffen.

Dabei handelt es sich nur um eines von mehreren Großprojekten: In Kaprun wird mit der „3K K-ONNECTION“ eine Verbindung vom Ortszentrum direkt auf den Gletscher geschaffen. Und im Glemmtal wird die Zwölferkogelbahn direkt an der Weltcupabfahrtsstrecke erneuert.

Insgesamt investieren die drei Regionen in diesem Jahr 100 Millionen Euro.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.