22.01.2019 07:55 |

Rettungsfahrer erzählt

Von Billardkugel getroffen: „Wollte nur noch weg“

Ein Wunder, dass nicht mehr passiert ist: In der Nacht auf Montag warf ein Unbekannter eine Billardkugel auf einen Rettungswagen des Roten Kreuzes, während dieser von Graz nach Feldbach unterwegs war. Die Kugel zerstörte die Windschutzscheibe und traf den Lenker Andreas Melbinger. Er wurde verletzt, der „Werfer“ ist flüchtig.

Andreas Melbinger und sein Kollege waren in der Nacht auf Montag, gegen 1.45 Uhr, gerade auf dem Rückweg vom LKH Graz nach Feldbach. Als sie durch die Grazer Plüddemanngasse fuhren, überquerte ein Mann die Straße. Nichts Ungewöhnliches.

Doch: „Auf einmal hat er ausgeholt. Es hat ausgesehen, als wollte er einen Schneeball werfen“, schildert der junge Rotkreuz-Mitarbeiter, der seit sieben Jahren im ehrenamtlichen Dienst tätig ist, die Situation. Plötzlich knallte es, die Scheibe der Fahrertür zersplitterte.

Aus Mund geblutet
„Ich bin weitergefahren, wollte einfach nur weg. Mein Kollege hat gleich die Polizei gerufen. Als wir kurz darauf stehen geblieben sind, hab’ ich erst bemerkt, dass ich aus dem Mund blute“, erzählt der 24-Jährige. Rotkreuz-Kollegen brachten ihn später ins UKH, wo zum Glück keine schweren Verletzungen festgestellt werden konnten.

Es war die schwarze Acht ...
Es war die Polizei, die anschließend unter dem Fahrersitz das Wurfgeschoss entdeckt hat: eine Billardkugel, noch dazu die schwarze Acht. „Genau jene, die das Spiel beendet“, sagt Andreas Melbinger.

Der Täter ist auf der Flucht, nach ihm wird gesucht: Er ist etwa 1,80 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, trug einen Kapuzensweater mit rotem Reißverschluss und eine dunkle Hose.

Hinweise werden an die Polizei unter der Telefonnummer 059133/6591 erbeten.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 22°
heiter
11° / 23°
heiter
11° / 22°
wolkig
11° / 20°
Nebel
6° / 21°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter