16.01.2019 07:00 |

FUSSBALL

Einstand mit „Viererpack“ in einer Halbzeit!

Salzburgs Neo-Coach Gerald Baumgartner über seine ersten Tage bei Zweitligist SV Ried: Warum er St. Johann-Stürmer Marco Grüll unbedingt wollte und der 20-Jährige beim zweiten Testspiel gleich ziemlich Eindruck machte.

Nach dem Bundesliga-Abstieg 2017 begannen bei der SV Ried die „Chaos-Monate“. Ein Salzburger soll im Innviertel wieder Ruhe reinbringen: Gerald Baumgartner (54), Ex-Austria Wien und Mattersburg-Coach, startete am 3. Jänner die „Mission Wiederaufstieg“. Die nicht leicht wird: Sechs Punkte fehlen auf Zweitliga-Leader Wattens – die gilt es erst aufzuholen. „Ich bin sehr freundlich aufgenommen worden, das erleichtert den Einstieg. Denn es gibt viel zu tun“, ist „Baumi“ voller Tatendrang. Er weiß: „Der Klub, die ganze Region wartet, dass wir wieder Bundesliga spielen.“ Den Druck versucht er von der Mannschaft fern zu halten, will im Frühjahr (Start: 22. Februar) von Schritt zu Schritt denken. „Zuerst die Punkte nach vorne verringern, dann Druck ausüben und die entscheidenden Zähler holen.“

Neben Verteidiger Reiner und „Sechser“ Ammerer soll ein dritter Salzburger helfen: Marco Grüll. Der 20-jährige Westliga-Topscorer von St. Johann (19 Herbstgoals) war sein Wunschspieler. „Ich traue ihm eine Karriere wie Goiginger vom LASK zu. Er ist cool vorm Tor, dynamisch, schnell.“ Was er beim zweiten Frühjahrstest gegen den FC Wels (Regionalliga Mitte) gleich unter Beweis stellte: Beim 6:2 traf er in Hälfte zwei gleich viermal! Zwar muss er sich erst gegen bessere Testgegner wie Austria Wien oder WAC beweisen. „Aber wir geben ihm die Zeit“, verspricht „Baumi“.

Herbert Struber
Herbert Struber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich
„El Nino“ hört auf
Spanien-Goalgetter Torres beendet seine Karriere
Fußball International
„Ablenkungsmanöver“
Kopftuchverbot-Ausweitung: Massive Kritik an ÖVP
Österreich
Überraschende Aussage
Ismael: Keine Verschiebung? „Sehe es als Vorteil“
Fußball National
Auf Pfeiler zugerast
Box-Superstar Fury spricht über Selbstmordversuch
Video Sport-Mix
Nach Doping-Wirbel
Kein Verstoß! Hinteregger-Ermittlungen eingestellt
Fußball International
Rettungsgasse benutzt
Polizei hat heiße Spur zu Geisterfahrer auf S6
Niederösterreich

Newsletter