11.01.2019 13:00 |

Startschuss am Samstag

Tiroler Ballsaison beginnt: Ein Tänzchen gefällig?

Die Ballsaison steht in Tirol unmittelbar vor der Tür. Allein in Innsbruck stehen 17 Events im Kalender, die nicht weniger als 40.000 Besucher in edlen Roben und Anzügen anlocken werden. Den Anfang macht der Debütantenball am Samstag im Congress. Die „Tiroler Krone“ hat die Highlights auf einen Blick.

Landauf, landab ist die Palette der Veranstaltungen, die in den kommenden Wochen auf der Agenda stehen, groß. Von Sportler- sowie Maskenbällen bis hin zu edlen Charity-Events, wie zum Beispiel jener des Kufsteiner Serviceclubs am 26. Jänner in der Kufstein Arena, ist tatsächlich alles geboten. Die „Tiroler Krone“ hat den Fokus auf das Angebot in der Landeshauptstadt gelegt. Von 17 Events handelt es sich bei zwölf um Maturabälle. Die übrigen fünf zählen zu den größten Veranstaltungen im Ballkalender.

    • Debütantenball: Morgen lädt die Tanzschule Polai seine Kursteilnehmer ins Congress ein, um das Tanzbein zu schwingen. Die Schüler eröffnen den Ball mit einer traditionellen schwarz-weißen Polonaise.
    • Technikerball: Der größte Schülerball Westösterreichs findet am 1. Februar im Congress statt. Er wird von der HTL Bau und Design gemeinsam mit der HTL Anichstraße veranstaltet.
    • Ball der Tiroler Wirtschaft: Nur einen Tag nach dem Technikerball strömen am 2. Februar mehr als 3000 Gäste aus Wirtschaft und Politik ins Congress. Sechs Bands sorgen für die perfekte Musik auf der Tanzfläche.
    • Bauernbundball: Noch ein wenig mehr Besucher als der Wirtschaftsball zählt der urige Bauernbundball, der am 8. Februar im Congress über die Bühne geht. 5000 Besucher schmeißen sich in ein fesches Dirndl bzw. eine schneidige Lederhose. Eröffnet wird das Event mit dem traditionellen Auftanz.
    • Maskenball: Die italienische Hafenstadt Venedig zieht am 16. Februar beim Maskenball „La Notte di Casanova“ ins Congress ein. Mystik, Romantik und Poesie stehen im Mittelpunkt. Achtung: Zumindest bis Mitternacht ist das Tragen von wunderschönen, venezianischen Masken Pflicht!

Dunkelblau ist die Trendfarbe
Einen strahlenden Auftritt auf einem Ball hinzulegen, gelingt vor allem mit einer edlen Robe bzw. einem eleganten Anzug. Und auch die passenden Accessoires dürfen nicht fehlen. Doch was sind die Trends in der aktuellen Saison? Die Farben Schwarz und Dunkelblau sowie Spitze und Glitzer sind jedenfalls zu nennen.

Die Nachfrage nach Kleidern und Anzügen ist einmal mehr sehr groß - zumindest wenn es nach dem Ehepaar Carina und Paul Fink geht, Betreiber der Geschäfte „by Fink’s woman bzw. man“ in der Innsbrucker Innenstadt. Bei den Roben liegen in diesem Jahr schöne, weiche, fließende Stoffe verziert mit Spitze und Edelsteinen voll im Trend. „Auch edle Samtkleider sind sehr beliebt“, gibt Carina Fink preis. Interessant: Anstatt auf einem betonten Dekolleté liegt der Fokus nun auf einem schönen Rückenausschnitt!

Lieber lang anstatt kurz
Die Farbe Schwarz ist und bleibt der Dauerbrenner, jedoch bekommt sie Konkurrenz. „Roben in einem schönen Royal- bzw. Dunkelblau sind ebenso trendig wie Kleider in Smaragdgrün sowie in Bordeauxrot. Und auch helle Rosétöne sind sehr gefragt“, weiß die Expertin. Vor allem Blautöne sind während der Ballsaison sehr schmeichelhaft. „Gerade im Winter ist der Hautton bei den meisten Frauen heller. Dunkelblau wirkt einfach nicht so hart wie Schwarz“, sagt Fink.

Und darf es kurz oder lang sein? Der Trend liegt laut der Fachfrau absolut bei langen Ballkleidern. Doch auch kurz ist erlaubt. Fink: „Dabei sind die kurzen Roben wieder länger, sie umspielen das Knie. Wir reden hier schon fast von einer Maxilänge. Die Röcke sind dann meistens schön ausgestellt.“

„Die Clutch darf ruhig glitzern“
Und natürlich dürfen für das perfekte Outfit auch Accessoires nicht fehlen. „Eine kleine Tasche, Clutch genannt, mit einer Kette zum Umhängen ist ideal. Sie darf auch ruhig glitzern“, klärt die Fachfrau auf. Das passende Schuhwerk soll einen Absatz haben - dabei sind offene sowie geschlossene High Heels erlaubt.

James Bond inspiriert
Bei den Männern liegt in diesem Jahr hingegen der James Bond-Look voll im Trend. „Dahinter verbirgt sich die Kombination aus schwarzem Smoking, weißem Hemd und schwarzer Fliege. Das ist der Auftritt schlechthin“, verdeutlicht Paul Fink. Angelehnt an die Modetrends der Damen setzen zahlreiche Männer außerdem auf Samt-Sakkos gepaart mit einer schwarzen Hose sowie auf schöne, dunkelblaue Smokings.

Zudem sollte ein modebewusster Mann keinesfalls auf einen leicht glänzenden Schuh, eine passende Fliege sowie ein Stecktuch vergessen. Auch die Nachfrage nach den klassischen Hosenträgern steigt. „Jene Männer mit Klasse haben noch ein Stoff-Taschentuch dabei“, so Fink.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Angreifer auf Flucht
Wiener bei Messerattacke in Baden verletzt
Niederösterreich
Casillas entzückt
Mit dem Fuß! So malt er Superstar Neymar
Fußball International
Tirol Wetter
13° / 27°
heiter
10° / 27°
heiter
11° / 25°
heiter
12° / 27°
heiter
12° / 27°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter