Mi, 16. Jänner 2019

Helfer alarmiert:

09.01.2019 15:52

Straße brach plötzlich weg

Ein Bild wie nach einem schwerem Erdbeben bot sich in der Siedlung In der Wögling in Guntramsdorf im Bezirk Mödling. Dicke Risse zogen sich durch die Fahrbahn, ein Teil der Straße war weggebrochen. Die erste Diagnose: Der Hang drohte abzurutschen. Mittlerweile haben jedoch Geologen wieder Entwarnung gegeben.

„Die Straße hat sich gesenkt, der Hang droht abzurutschen!“ Diese Alarmmeldung der Feuerwehr erreichte Bürgermeister Robert Weber just auf dem Anninger. Schnellen Schritts eilte der Guntramsdorfer Ortschef vom Berg, um an dessen Fuß im Bereich In der Wögling nach dem Rechten zu sehen. Die Florianis errichteten sofort Gitter um das geborstene Straßenstück, Polizisten forderten die Anrainer auf, ihre Autos aus der Gefahrenzone zu bringen. Danach wurde die Zufahrt zu der Siedlung sicherheitshalber gesperrt. Nach diesen ersten Akutmaßnahmen erörterten Einsatzkräfte, Gemeindevertreter sowie die Leiter von Bauamt und Bauhof die weiteren Schritte. Weber: „Unterirdische Wasser-, Gas- und Stromleitungen wurden auf Schäden untersucht sowie Fachleute zu Rate gezogen.“

Geologe prüfte die Situation vor Ort
Mittlerweile hat der Landesgeologe Straße und Hang in Augenschein genommen. Grund für das Abrutschen dürfte Unterspülung nach Schnee- und Regenfällen sein. Auch Baustellen samt Lkw-Verkehr könnten eine Rolle gespielt haben. Die Zufahrt ist für Pkw gestattet, die Böschung muss erneuert werden. „Für Häuser besteht keine Gefahr“, betont Weber.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Gute Gespräche
Fix: Sturm-Spielmacher Zulj wechselt nach Belgien
Fußball National
Er dürfte spielen
Hammer! Inter will Özil schon für Rapid-Hit holen
Fußball International
Brexit-Deal abgelehnt
„Briten brauchen Abreibung und sollen bleiben“
Video Nachrichten
Aus Auto gesprungen
Mädchen (13) seit über einer Woche vermisst
Niederösterreich
Infektionskrankheiten
Durchimpfungsraten erhöhen!
Gesund & Fit
Niederösterreich Wetter
2° / 5°
stark bewölkt
2° / 4°
wolkig
4° / 5°
bedeckt
5° / 7°
stark bewölkt
1° / 2°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.