12.12.2018 13:30 |

Drama auf Piste

Lawine im Zillertal: Drei Verschüttete geborgen!

Eine Lawine ist am Mittwochvormittag auf eine Skipiste im Skigebiet Hochfügen im Zillertal abgegangen. Eine Person wurde komplett verschüttet, zwei weitere Wintersportler wurden teilverschüttet. Die Bergung ist mittlerweile abgeschlossen.

Das Schneebrett wurde laut Angaben der Polizei von der Gruppe, zu der die drei Verschütteten gehörten, selbst ausgelöst - und zwar auf der blauen Piste 11a. Ob diese Skipiste gesperrt war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Erheblich verletzt ins Krankenhaus Schwaz geflogen
„Jene beiden Opfer, die zum Teil verschüttet wurden, konnten sich selbst befreien bzw. benötigten lediglich ein wenig Hilfe von den Einsatzkräften“, erklärt eine Polizeisprecherin im „Krone“-Gespräch. Die komplett verschüttete Person musste hingegen ausgegraben werden. Mit erheblichen Verletzungen wurde das Opfer ins Krankenhaus Schwaz geflogen.

Ein weiteres Mitglied der Gruppe wurde Zeuge des Unglücks. Der Wintersportler wollte zu Hilfe eilen, stürzte allerdings und zog sich Verletzungen zu. Auch diese Person wurde ins Krankenhaus Schwaz transportiert.

Bergeeinsatz abgeschlossen
Aus Sicherheitsgründen sind die Einsatzkräfte derzeit noch am Sondieren, die Bergeaktion konnte allerdings bereits abgeschlossen werden. Die Identität der Opfer konnte bisher nicht ermittelt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International
Japan und Österreich
Eine Prinzessin auf Besuch beim Präsidenten
Österreich
Erschütternde Studie
Saudi-Sender stiehlt TV-Fußball in großem Stil!
Fußball International
Döner-Genuss
Sabitzer: So schmeckt Tabellenführung in Leipzig
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Salzburg-Gala, Austria-Debakel: So sieht‘s Konsel
Fußball National
Bologna: 4:3 nach 1:3
Anruf von leukämiekrankem Mihajlovic bringt Wende
Fußball International
Angreifer auf Flucht
Wiener bei Messerattacke in Baden verletzt
Niederösterreich
Tirol Wetter
13° / 27°
heiter
10° / 27°
heiter
11° / 25°
heiter
12° / 27°
heiter
12° / 27°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter