Do, 17. Jänner 2019

Drama auf Piste

12.12.2018 13:30

Lawine im Zillertal: Drei Verschüttete geborgen!

Eine Lawine ist am Mittwochvormittag auf eine Skipiste im Skigebiet Hochfügen im Zillertal abgegangen. Eine Person wurde komplett verschüttet, zwei weitere Wintersportler wurden teilverschüttet. Die Bergung ist mittlerweile abgeschlossen.

Das Schneebrett wurde laut Angaben der Polizei von der Gruppe, zu der die drei Verschütteten gehörten, selbst ausgelöst - und zwar auf der blauen Piste 11a. Ob diese Skipiste gesperrt war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Erheblich verletzt ins Krankenhaus Schwaz geflogen
„Jene beiden Opfer, die zum Teil verschüttet wurden, konnten sich selbst befreien bzw. benötigten lediglich ein wenig Hilfe von den Einsatzkräften“, erklärt eine Polizeisprecherin im „Krone“-Gespräch. Die komplett verschüttete Person musste hingegen ausgegraben werden. Mit erheblichen Verletzungen wurde das Opfer ins Krankenhaus Schwaz geflogen.

Ein weiteres Mitglied der Gruppe wurde Zeuge des Unglücks. Der Wintersportler wollte zu Hilfe eilen, stürzte allerdings und zog sich Verletzungen zu. Auch diese Person wurde ins Krankenhaus Schwaz transportiert.

Bergeeinsatz abgeschlossen
Aus Sicherheitsgründen sind die Einsatzkräfte derzeit noch am Sondieren, die Bergeaktion konnte allerdings bereits abgeschlossen werden. Die Identität der Opfer konnte bisher nicht ermittelt werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Drohne und Helikopter
Katastrophe in Wengen nur knapp verhindert
Wintersport
Premier League?
Stöger als neuer Huddersfield-Coach gehandelt!
Fußball International
Starb vor zwei Jahren
Ein Flughafen! Louisville ehrt Muhammad Ali
Sport-Mix
Nach Elfmeterschießen
Cup-Pleite! Lampards Team haut Hasis „Soton“ raus
Fußball International
Stiftung Warentest
Diese Lippenpflege ist nicht krebserregend
Beauty & Pflege
Sexy Bikini-Kampagne
Ashley Grahams Kurven brauchen einen Waffenschein
Video Stars & Society
Jetzt gegen Kroaten
Europameister Spanien in der WM-Hauptrunde
Sport-Mix
Gegen Girona
Raus! Atletico blamiert sich in der Copa del Rey
Fußball International
Kampfansage im Video
Bayern-Trainer Kovac: „Ich will Meister werden“
Fußball International
Tirol Wetter
-2° / 4°
Schneeregen
-3° / 3°
Schneeregen
-4° / 2°
Schneeregen
-2° / 3°
Schneeregen
-3° / 2°
Schneeregen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.