84 Anzeigen

Bankomat spuckte 50er statt 20-Euro-Scheine aus!

Einen unverhofften „Geldsegen“ bescherte vor Kurzem ein Bankomat im niederösterreichischen Stockerau nahe Wien: Statt 20-Euro-Scheinen spuckte das Gerät nämlich 50-Euro-Banknoten aus - und das blieb natürlich nicht lange unbemerkt. Insgesamt 84 Personen nutzten daraufhin die Gunst der Stunde und verschafften sich einen kleinen Bonus bei der Behebung von Bargeld - allerdings mit strafrechtlichen Konsequenzen: Sie werden nun allesamt wegen Unterschlagung angezeigt.

Zurückzuführen war der Vorfall offenbar auf eine Unachtsamkeit einer Angestellten der besagten Bankfiliale. Die Mitarbeiterin hatte am 18. Oktober den Geldausgabeautomaten befüllt. Dabei dürfte sie jedoch die Fächer für 50- und 20-Euro-Scheine vertauscht haben.

Schaden im fünfstelligen Bereich
Dem Geldinstitut entstand ein Schaden in der Höhe einer „niedrigen fünfstelligen Eurosumme“, teilte die Polizei mit. Nach umfangreichen Ermittlungen wurden schlussendlich 84 Personen als Beschuldigte zu den missbräuchlichen Bankomat-Behebungen ausgeforscht.

Kein Kavaliersdelikt
Die Landespolizeidirektion Niederösterreich wies darauf hin, dass keinesfalls ein Kavaliersdelikt vorliege. Auch die Einbehaltung irrtümlich zurückgebliebenen, vergessenen Bargeldes ziehe strafrechtliche Konsequenzen nach sich.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
9° / 15°
wolkig
5° / 16°
wolkig
8° / 16°
wolkig
6° / 16°
wolkig
4° / 13°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter