Salzburg gegen Leipzig

Das sind die größten Aufreger im „Dosen-Imperium“

Wenn Salzburg und Leipzig aufeinandertreffen, ist das kein gewöhnliches Duell. Es ist ein „Dosen-Derby“ zweier Klubs, die in großem Maße von Red Bull profitieren. Seit geraumer Zeit läuft es an beiden Standorten sehr gut. Am Donnerstag gibt‘s in der Europa League das nächste Aufeinandertreffen.

In der Vergangenheit gab es aber schon zahlreiche Pannen:

Trikot-Panne: Salzburg spielte in der Königsklassen-Quali gegen Liepaja. Kurios: Andi Ulmer lief dabei im Leipzig-Trikot auf. Fiel vor dem Spiel keinem auf, weil beide Klubs dieselben Dressen hatten.

Transfer-Wirbel: Leipzig vermeldete Nils Quaschner Anfang 2015 als Neuzugang. Blöd nur, dass die FIFA ihr Veto einlegte. Der Deutsche hatte für Salzburg und Liefering gespielt, die hierzulande geltende Kooperationsspieler-Regelung wurde nicht anerkannt. Der Wechsel erfolgte erst im Sommer.

Sabitzer-Theater: Salzburg wollte Marcel Sabitzer, der nur fürs Ausland eine Ausstiegsklausel hatte. Daher schlug Leipzig zu, verlieh ihn sofort in die Mozartstadt. Rangnick: „Könnten wir die Uhr zurückdrehen, würden wir es so nicht mehr machen.“

Liefering-Sager: Bernardo wechselte im Sommer 2016 nach Leipzig. Die Ablösesumme? Rangnick: „Wird noch zu besprechen sein.“ Salzburg-Coach Oscar fühlte sich überrumpelt, lieferte einen legendären Sager: „Wir haben jetzt zwei Ausbildungsteams: Liefering A und Liefering B!“

Christoph Nister, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.