25.11.2018 21:00 |

Barbara Walch

Wundschuh erhält 2019 eine neue Bürgermeisterin

22 Jahre lang war er Bürgermeister von Wundschuh, im ersten Quartal 2019 wird Karl Brodschneider das Amt niederlegen. Seine Nachfolgerin wird die derzeitige Gemeindekasserin Barbara Walch.

Beim Ortsparteitag der ÖVP Wundschuh erfolgte am Sonntag der Wechsel an der Spitze: 100 Prozent der Delegierten wählten Gemeindekassierin Barbara Walch zur neuen Ortsparteiobfrau. 2019 soll sie auch die Führung der 1600-Einwohner-Gemeinde südlich von Graz übernehmen.

In seiner Festrede beschrieb Nationalratsabgeordneter Ernst Gödl den Bürgemeister mit den folgenden drei Worten: „Haltung, Haftung und Hingabe. Das ist Karl Brodschneider. Haltung zum christlich-sozialen Menschenbild, immer bereit Verantwortung zu übernehmen und die Hingabe, tatkräftig und uneigennützig die Gemeinde mitzugestalten.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
4° / 11°
wolkig
4° / 11°
wolkig
3° / 11°
stark bewölkt
4° / 11°
stark bewölkt
2° / 10°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen