29.10.2018 05:45 |

Hunde-Fan Lucas Zolgar

„Rottweiler sind alles andere als Höllenhunde!“

Nach dem tödlichen Beiß-Vorfall mit einem Hund in Wien ist im Land wieder eine Debatte über des Menschen treuesten Freundes entflammt. Der Ruf nach strengeren Gesetzen wurde laut. Als besonders aggressiv und gefährlich werden landläufig Rottweiler dargestellt. „Das ist leider ein Vorurteil, das so nicht stimmt“, sagt Lucas Zolgar. Der Schauspieler und Landwirt aus Dölsach hat selbst drei Rottweiler.

Der Osttiroler Lucas Zolgar ist Schauspieler, Landwirt und Hundehalter. „Dadurch, dass ich in der Landwirtschaft aufgewachsen bin, bin ich an den Umgang mit Hunden und Nutztieren gewöhnt. Seit meiner Kindheit bin ich fasziniert von der alten deutschen Hunderasse Rottweiler“, sagt Lucas im Gespräch mit der „Krone“.

Ursprung in der Stadt Rottweil
Er hat selbst drei Rottweiler - auch deswegen, weil diese Rasse in der Tierhaltung Tradition hat. „Rottweiler haben ihren Ruf völlig zu unrecht. Schuld daran war sicher auch der Horrorfilm ,Das Omen‘, in dem der Rottweiler als Höllenhund dargestellt wurde“, zeigt Lucas Zolgar auf.Name stammt von der deutschen Stadt abDer Name Rottweiler stammt übrigens von der gleichnamigen Stadt in Baden-Württemberg ab. Diese war bis zum 19. Jahrhundert ein wichtiges Viehhandelszentrum. „Und der Rottweiler, der schon immer als kluge, ruhige und ausdauernde Rasse galt, hat die Herden behütet“, weiß Zolgar von seinen Forschungen. Das kann er aus eigener Erfahrung nur bestätigen: „Meine drei Hunde sind angenehme Begleiter. Und auch an unserem Hof kann man klar den Ursprung der Rasse erkennen: Sie sind im Umgang mit Rindern ruhig, nervenstark und ausgeglichen!“

In der Stadt gehört jeder Hund an die Leine
Das Führen eines Hundes müsse jedoch stets mit Respekt, Wertschätzung und Toleranz erfolgen. „Für mich ist es als Hundehalter aber auch ein Selbstverständnis, das Tier - vor allem in der Stadt - ausnahmslos an der Leine zu führen“, betont der Osttiroler. Zum Führen eines Hundes gehört aus seiner Sicht auch ein gesunder Menschenverstand, welchen man nicht durch diverse Gesetze regeln kann. „Das derzeitige Tiroler Hundehaltegesetz reicht in meinen Augen vollkommen aus, es braucht keine Verschärfung“, betont Zolgar. Auch eine Unterteilung in gefährliche und weniger gefährliche Rassen ist in seinen Augen nicht zielführend: „Es ist mittlerweile wissenschaftlich belegt, dass ein Hund nicht wegen seiner Gene aggressiv ist!“

Fahrlässiges und ignorantes Verhalten
Der furchtbare Beiß-Vorfall in Wien, bei dem ein Bub gestorben ist, hätte auch durch ein noch so strenges Gesetz nicht verhindert werden können. „Alkoholisiert einen Hund auszuführen und ihn dann auch noch auf einem Kinderspielplatz freilaufen zu lassen ist nicht nur ausgesprochen fahrlässig, sondern ebenso ignorant“, sagt der Osttiroler Schauspieler, der seine Elba fast überall hin mitnimmt. Und er schließt mit einem Zitat von Alt-Kanzler Konrad Adenauer: „Mein Rottweiler ist ein treuer Wächter und angenehmer Begleiter - dem ist nichts hinzuzufügen!“

Markus Gassler
Markus Gassler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Casillas entzückt
Neymar mit dem Fuß gemalt! Hype um Sport-Künstler
Fußball International
CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International
Torjäger angeschlagen
Stürmer-Not: Salzburg-Gegner Genk nicht auf Touren
Fußball International
Tirol Wetter
14° / 27°
heiter
11° / 26°
heiter
12° / 25°
einzelne Regenschauer
12° / 27°
heiter
13° / 27°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter