Mi, 21. November 2018

Neue Studie

22.10.2018 13:56

41.000 Steirer sind von Armut betroffen

In der Steiermark sind 41.000 Menschen von Armut betroffen, das entspricht drei Prozent der steirischen Bevölkerung. Das geht aus einem am Montag in Graz von Soziallandesrätin Doris Kampus (SPÖ) vorgestellten Bericht hervor. „Wir können uns nicht freuen, dass es nur drei Prozent der Bevölkerung sind - jede betroffene Person ist eine zu viel“, sagte Kampus.

Der Bericht „Armut in der Steiermark“ sowie der Sozialbericht 2015-2017 werden am Dienstag im Landtag präsentiert. Rund 41.000 Steirer, etwa drei Prozent der Bevölkerung, seien laut einer Studie „erheblich materiell depriviert.“ Sie können also beispielsweise die Wohnung nicht angemessen warm halten, unerwartete Ausgaben nicht bewältigen, oder sich alltägliche Geräte wie eine Waschmaschine oder ein Telefon nicht leisten.

Die Steiermark liegt somit einen Prozentpunkt unter dem Österreichschnitt von vier Prozent, „damit will ich mich aber nicht zufriedengeben“, sagte Kampus. Insgesamt von Armut gefährdet und betroffen waren im vergangenen Jahr rund 196.000 Steirer, etwa 16 Prozent der Bevölkerung, davon laut Kampus 50.000 Kinder.

Immer mehr Armutsgefährdete
Die absolute Zahl der armutsgefährdeten Personen stieg in den vergangenen Jahren stets an, 2015 waren es 166.000 Personen, 2013 waren es 130.000. Der prozentuelle Anteil der Armutsgefährdeten an der Bevölkerung änderte sich hingegen nur wenig, seit 2007 lag er jedes Jahr zwischen 11 und 16 Prozent.

Das neu gegründete Armutsnetzwerk Steiermark soll helfen, Armut und soziale Ausgrenzung reduzieren. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von zwölf Organisationen, die sich mit dem Thema Armut und Armutsbekämpfung beschäftigen und wird jährlich mit 15.000 Euro aus dem Sozialressort unterstützt. Die Finanzierung steht bis 2020. Ähnliche Einrichtungen gibt es auch in anderen Bundesländern.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Test-Kracher
Frankreich, Brasilien und Italien gewinnen
Fußball International
Wie Deutsche
ÖFB-Team in Topf 2 und mit Chancen auf das Playoff
Fußball International
Nations League
Pleite! Herzog verpasst mit Israel den Aufstieg
Fußball International
Stimmen zum Spiel
Goldtorschütze Grbic: „Es gibt nichts Schöneres“
Fußball International
Sieg gegen Griechen
Historisch! U21-Team erstmals für EM qualifiziert
Fußball International
„Ich habe überlebt“
Nach Horror-Crash: Flörsch meldet sich zurück
Motorsport
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Video Show Brennpunkt
Wegen Scheich-Deal
Ex-Boss Blatter: „Infantino missbraucht die FIFA“
Fußball International
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.