Schüsse bei Verfolgung

Junger Autodieb (13) beging bereits 25 Einbrüche!

Niederösterreich
22.10.2018 17:36

Weitaus mehr auf dem Kerbholz als ursprünglich gedacht hat jener 13-jährige Bub, der am Montag im niederösterreichischen Bezirk St. Pölten-Land mit einem gestohlenen Auto die Flucht vor der Polizei ergriffen hatte. Wie die Exekutive berichtete, soll der Bub zumindest für 25 (!) Einbruchsdiebstähle in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland verantwortlich sein. Besonders auf Trafiken hatte es der junge Langfinger offenbar abgesehen.

Die wilde Verfolgungsjagd spielte sich in den Morgenstunden in Böheimkirchen ab. Der junge Bursche aus Wien-Donaustadt war zuvor bei einer Kontrolle angehalten worden, sagte Polizeisprecher Walter Schwarzenecker. Dabei sei der 13-Jährige im Fahrzeug sitzen geblieben, habe plötzlich den Retourgang eingelegt und sei gegen ein Polizeiauto geprallt. Zwei Beamte mussten sich durch Sprünge zur Seite in Sicherheit bringen, hieß es.

Schüsse auf Reifen abgegeben
Der 13-Jährige stieg aufs Gas und fuhr zunächst auf einen Beamten zu, schlussendlich aber an diesem vorbei. Zwei Polizisten gaben daraufhin mehrere Schüsse aus kurzer Distanz auf die Reifen des Fluchtautos ab. Verletzt oder gefährdet worden sei dabei niemand, so der Polizeisprecher. Der Bursche fuhr jedoch auf der Felge weiter.

Der zerschossene Reifen des Fluchtautos (Bild: APA/LPD NÖ)
Der zerschossene Reifen des Fluchtautos

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, in Lanzendorf in der Gemeinde Böheimkirchen bog der Bub dann in eine Sackgasse ab und konnte gestoppt werden. Er wurde vorläufig festgenommen. Der 13-Jährige dürfte den Fluchtwagen und einen weiteren Pkw bereits am 16. Oktober im Bezirk Mödling gestohlen haben.

Wie es am Montagnachmittag hieß, war das aber noch längst nicht alles: So werden dem 13-Jährigen nicht weniger als 25 Einbruchsdiebstähle zugeordnet. Sein Unwesen trieb der Verdächtige dabei sowohl in der Bundeshauptstadt als auch in Niederösterreich sowie im Burgenland.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele