Mo, 15. Oktober 2018

Mit 97 Prozent gewählt

10.10.2018 09:09

Christoph Walser wird neuer Tiroler WK-Präsident

Der Wirtschaftsbund Tirol hat sich für einen Nachfolger des scheidenden Wirtschaftskammer-Präsidenten Jürgen Bodenseer (ÖVP) entschieden. Neuer Tiroler WK-Chef wird der Transportunternehmer und Bürgermeister der Gemeinde Thaur, Christoph Walser (43). Die offizielle Amtsübergabe findet am 14. November statt.

Designiert wurde Walser in einer außerordentlichen Landesgruppenhauptversammlung des Wirtschaftsbundes, und zwar mit 97 Prozent der Delegiertenstimmen. Die Entscheidung war erstmals den Mitgliedern übertragen worden. Weil der Wechsel innerhalb der aktuellen Amtsperiode passiert, liege es allein am Wirtschaftsbund, den neuen Präsidenten auszuwählen. Eine weitere WK-interne Wahl sei gemäß Wirtschaftskammer-Gesetz nicht notwendig.

Walser, der seit 2015 als Bezirksobmann von Innsbruck-Land der Wirtschaftskammer fungiert, zeigte sich mit Blick auf die künftige Interessenvertretung überzeugt, "der Wirtschaft gemeinsam mit einem starken Wirtschaftsbund und einem bestens vernetzten Landesobmann Franz Hörl eine starke Stimme zu geben". Der angesprochene Hörl, der im Wirtschaftsbund Bodenseer 2016 abgelöst hatte, hatte zuletzt immer offensiver gegen seinen Vorgänger lobbyiert und ihm sein Misstrauen ausgesprochen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK- und Sturm-Fans nach Randalen verurteilt!
Fußball National
„Haben starke Spieler“
Dänemark-Teamchef zeigt Respekt vor ÖFB-Team
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.