Hall in Tirol

Tageshospiz eröffnet: „Fühle mich hier geborgen“

Tirol
05.10.2018 08:56

Seit Dienstag ist Tirol um eine wichtige Einrichtung reicher. In Hall hat das erste Tageshospiz des Landes eröffnet. Dort werden Schwerkranke betreut und ihre Angehörigen entlastet. Die „Krone“ hat das Hospiz besucht und einen Kraftort gefunden, der die Lücke zwischen stationären und mobilen Diensten schließt.

Im Juni wurde das neue Hospiz-Haus neben dem Landeskrankenhaus in Hall eröffnet. 14 Betten auf der Station, ein Tageshospiz und Schulungsräume gehören zur Ausstattung. Schwer kranke Menschen in der letzten Lebensphase werden hier von Mitarbeitern und Freiwilligen der Tiroler Hospiz Gemeinschaft umfassend betreut.

Seit Dienstag ist auch das Tageshospiz geöffnet. „Wir können vorerst fünf Plätze anbieten. Im Endausbau sollen es dann zehn sein“, erklärt Piet Wolters, Leiter der Einrichtung. Die Räume sind hell und freundlich. Eine Ärztin, vier diplomierte Pflegekräfte und vier Ehrenamtliche umsorgen die Kranken.

Umfassendes Betreuungskonzept
„Wir orientieren uns radikal am Patientenwillen. Wir übernehmen Pflegeaufgaben, die Familien zu Hause oft nur mehr schwer leisten können. Wir unterstützen bei der Behandlung von Schmerzen oder Atemnot. Und wir sind einfach für die Menschen da. Im Idealfall rückt die Krankheit für einige Zeit in den Hintergrund“, beschreibt Wolters das Konzept.

Die Räume im neuen Hospiz-Haus sind hell und freundlich. (Bild: Andreas Fischer)
Die Räume im neuen Hospiz-Haus sind hell und freundlich.

Was Patienten sagen
Resi Oberrauch gehört zu den ersten Patienten im Tageshospiz. „Hier fühle ich mich geborgen. Hier kann ich Kraft schöpfen“, bringt die Innsbruckerin das Wesentliche dieser Einrichtung auf den Punkt. Oberrauch kann noch zu Hause leben. Doch an manchen Tagen geht es einfach nicht. „Ohne dieses Angebot müsste ich ins Krankenhaus. Aber das ist nicht der richtige Ort für mich“, meint Oberrauch.

Große Vorbildwirkung
Drei Tage in der Woche ist die Einrichtung derzeit geöffnet. Sie ist eine wichtige Brücke zwischen stationären und mobilen Diensten. Sie bietet eine Tagesstruktur, die Experten auch für andere Bereiche fordern - damit pflegende Angehörige entlastet werden können.

Infos zu Anmeldung und Angebot unter: www.hospiz-tirol.at oder Telefon: 05223/43 700-33 600 (die Betreuung ist kostenfrei)

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele