Sa, 20. Oktober 2018

Drei Grazer in Haft

05.10.2018 08:48

Einbruch in Supermarkt: Flucht dauerte nur kurz

Nicht allzu lang dauerte die Flucht von drei Grazern, die in einen Supermarkt in der Kapellenstraße eingebrochen waren. Kriminalbeamte des Stadtpolizeikommandos konnten sie noch am selben Tag festnehmen. Auch ein Einbruch in eine Trafik wurde aufgeklärt.

In der Nacht auf 2. Oktober wurden drei Männer beobachtet, wie sie gegen 2 Uhr in einen Supermarkt in der Kapellenstraße eindrangen. Als die Polizeistreife am Tatort eintraf, waren die Täter bereits in Richtung Kärntnerstraße geflüchtet.

Aufgrund von Personenbeschreibungen lag der Verdacht nahe, dass es sich um drei zuvor von der Polizei kontrollierte Personen handelte. Ein 21-Jähriger und ein 22-Jähriger - beide aus Graz -  wurden daraufhin in ihrer jeweiligen Wohnung festgenommen. Ein 17-jähriger, namentlich bekannter Grazer, war weiterhin flüchtig. Erst am Nachmittag des 2. Oktober wurde er ausgeforscht und festgenommen.

Auch Einbruch in Trafik gestanden
Der Jugendliche  gestand daraufhin, zusammen mit den beiden anderen Verdächtigen in den Supermarkt eingedrungen und dort Waren gestohlen zu haben. Im Vorfeld zur Tat hatten sie auch mehrere geparkte Pkw durch Tritte beschädigt.

Weiters gestand der 17-Jährige einen Einbruch in eine Trafik Ende August, bei dem auch ein 16-Jähriger und ein 24-Jähriger beteiligt gewesen seien. Diese beiden wurden daraufhin in ihren Wohnungen festgenommen. Beim 16-Jährigen wurden auch Suchtgift sichergestellt.

Alle Verdächtigen zeigten sich bei den Vernehmungen zu den Taten geständig. In den Wohnungen konnte Diebesgut sichergestellt werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.