Mi, 17. Oktober 2018

Duell mit Spartak

20.09.2018 07:19

Rapid: Die hässliche Fratze soll im Keller bleiben

„Wie viele Österreicher sind in Europa dabei? Salzburg und wir! Das lassen wir uns jetzt nicht schlechtreden. Wir sind in der Quali gegen Bratislava und Steaua ja nicht durchspaziert, das war ein harter Kampf, jetzt kommt die Kür.“ Routinier Mario Sonnleitner, der heute zum 51. Mal für Rapid international aufläuft, braucht man nicht über den Stellenwert der Europa League fragen: „Das ist etwas Besonderes. Wir wollen den Namen Rapid würdig vertreten.“

Liga-Krise hin, (Fan)-Unruhe her. Und der 31-Jährige legt nach: „Spartak ist stark, der Favorit. Aber jeder ist schlagbar. Du brauchst ein Ziel. Ich will da nicht nur mitspielen, ich will aufsteigen. Wir brauchen viele gute Tage, müssen unser bestes Gesicht zeigen.“

In Hütteldorf ist klar: Die hässliche Fratze, zumindest bei den Ergebnissen, muss heute im Keller bleiben. Das Derby - so beteuern alle - ist abgehakt. Okay, an den Abschlüssen wurde im Training gefeilt, an den Automatismen gearbeitet. Wobei in Europa Christoph Knasmüllner und Co. ja ohnehin treffen. Nur in der Liga halt nicht

Um wirklich vom Aufstieg (Top 2) träumen zu können, muss heute aber ein Heimsieg her. Ein „Dreier“ zum Start der Gruppenphase gelang Rapid bislang dreimal, nur 2015 erreichte man dann auch die K.-o.-Phase. „Das erste Spiel ist immer auch ein Abtasten“, weiß Sonnleitner. „Wir brauchen die nötige Lockerheit.“

Die erhofft sich auch Trainer Djuricin: „Wir sind nur Außenseiter, die Rolle ist vielleicht angenehmer. Aber wir müssen mutig und diszipliniert sein.“ Eh wie immer.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Krimi in St. Pölten
U-21-Triumph: „Wir haben viel Moral gezeigt“
Fußball National
Deutschland im Pech
Besiegelt eine Fehlentscheidung Löws Schicksal?
Fußball International
ÖFB -Team gegen Dänen
Strebinger und Schlager ragten heraus - die Noten!
Fußball International
Nach 0:2 in Dänemark
Teamchef Foda: „Wir hatten keine Zielstrebigkeit“
Fußball International
2:6 gegen Zürich Lions
Vienna Capitals in Champions Hockey League out!
Eishockey
Klare Niederlage
Das war nichts! Österreich in Dänemark chancenlos
Fußball International
1:2 beim Weltmeister
Deutschland verliert auch in Paris! Jogi, was nun?
Fußball International
Neymar & Co. siegen
Später Erfolg! Brasilien ringt Argentinien nieder
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.