Di, 13. November 2018

Fall Rösch

11.09.2018 05:30

War es Mord? Verdächtiger kehrt an Tatort zurück!

Wurde Elmar Rösch (75) kaltblütig ermordet oder war es Notwehr? Nachdem seine Leiche Ende April in Fritzens in einem Plastiksack verscharrt entdeckt worden war, soll am Dienstag eine Tatrekonstruktion in Wattens neue Hintergründe zum Fall liefern. 

Bei Flurreinigungsarbeiten nahe des Fritzener Fußballplatzes wurden am 27. April durch Zufall die stark verwesten Überreste von Elmar Rösch in einem Plastiksack gefunden. Schon bald gestand ein 74-Jähriger, seinen Bekannten im Frühjahr 2016 nach einem Streit im Gastgarten eines Wattener Lokals getötet zu haben.

Doch warum musste die Innsbrucker Rotlicht-Größe aus den 80er-Jahren sterben und wie kam sie ums Leben? „Mein Mandant gibt an, aus reiner Notwehr gehandelt zu haben“, erklärt Verteidiger Markus Abwerzger auf Anfrage der „Krone“. Der Tatverdächtige soll von Rösch nach diversen Drogengeschäften etwas verlangt haben, was dieser nicht machen wollte. „Das spätere Opfer soll auf meinen Mandaten losgegangen und ihn massiv gewürgt haben“, schildert Abwerzger. Daraufhin soll sich der 74-Jährige einen Fäustel geschnappt und in Notwehr zugeschlagen haben.

Bei der Tatrekonstruktion am Dienstag Vormittag in Wattens sollen die Hintergründe zur Bluttat ans Licht kommen.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Claus Meinert
Claus Meinert

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Vor 1 Jahr verunglückt
Ski-Welt gedenkt des Todesdramas um David Poisson!
Wintersport
Hinteregger & Lazaro
DIESE Power-Kicker sind „Dauerläufer“ ihrer Klubs!
Fußball International
Schicksalsschlag
Zwei Mädchen verloren ihre geliebte Mama (39)
Oberösterreich
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.