Comeback auf der Bank

Ferretti wird Interims-Teamchef der Mexikaner

Der brasilianische Fußballtrainer Ricardo „Tuca“ Ferretti wird für die anstehenden Länderspiele die mexikanische Mannschaft als Interims-Coach trainieren. „Willkommen zurück!“, schrieb der mexikanische Fußballverband am Montag an Ferretti gerichtet auf Twitter. Vorgänger Juan Carlos Osorio war bei der WM im Achtelfinale an Russland gescheitert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 64-Jährige ist bereits zum zweiten Mal als Übergangstrainer für El Tri im Einsatz. 2015 betreute er die Mexikaner bei einem Spiel gegen die USA. Am 7. September tritt El Tri gegen Uruguay an, am 11. September gegen die USA.

Ferretti, der in Rio de Janeiro geboren wurde, gilt in Mexiko als angesehener Coach. Derzeit ist er hauptberuflich Trainer des Erstligisten Tigres in Nuevo Leon.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)