So, 18. November 2018

Westliga

16.08.2018 08:05

Trainer Schriebl: „Team nahm das Herz in die Hand“

Seekirchen rief den Westliga-Treff mit Anif zum „Trachten-Derby“ aus - und die Hausherren legten vor 450 Zuschauern einen Schlussspurt hin, dass die Lederhosen rauchten! Schon 1:3 zurück und voll im Eck, gelang der Schriebl-Crew der nicht mehr erwartete 3:3-Ausgleich. Siege verbuchten Wals-Grünau (1:0) und St. Johann (2:1) daheim sowie Grödig (3:0) auswärts.

Seekirchen durfte nach der geglückten Aufholjagd das 3:3 wie einen Sieg feiern. Denn Anif mit dem überragenden Zia sah wie der sichere Sieger aus, nachdem nach einem schlechten Start und 0:1 Wallner per Doppelschlag die Partie gedreht, Prötsch nach der Pause auf 3:1 gestellt hatte. Weitere vergebene Chancen und lasche Zweikämpfe rächten sich. Ogunlade mit seinem zweiten Tor und Aigner trafen noch vom Sechzehner. „Das gehört ganz anders verteidigt“, war Gäste-Trainer Tom Hofer perplex - Goalie Zankl hatte gegen Eliasch sogar das 3:3 retten müssen. Hofer-Gegenüber Alex Schriebl kann auch mit dem einen Punkt durchaus gut leben: „Das Team nahm das Herz in die Hand.“

Wals-Grünau musste lange warten, ehe Auer im Finish nach einem Freistoß das Goldtor per Kopf gelang. „Ein verdienter Sieg“, urteilte Trainer Franz Aigner, „die Burschen entwickeln sich wirklich gut, belohnten sich mit den drei Punkten.“

St. Johann feierte gegen Schwaz den zweiten Sieg in Folge. Matchwinner für die Pongauer: Sreco. Sein frühes Führungstor konnte Knoflach allerdings rasch ausgleichen. Als eine Punkteteilung fix schien, gelang dem Kapitän nach einer Ecke mit einem Halbvolley ins Kreuzeck aber noch das 2:1. „Ein Traumtor! Die Krönung seiner überragenden Leistung“, lobte Coach Ernst Lottermoser nach dem glücklichen Sieg.

Grödig durfte bei Langenegg über ein 3:0 jubeln. „In der ersten Halbzeit ist einigen noch das Mittagessen im Magen gelegen“, sagte Trainer Mario Messner. In Halbzeit zwei war es Goalgetter Nika, der die Grödiger mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße brachte. Hölzls 3:0 war dann nur noch die Draufgabe auf eine kämpferisch tolle Leistung. „Die Jungs haben sich super reingehauen, wachsen immer mehr zusammen“, freute sich Messner.

Bischofshofen wartet weiter auf den ersten Sieg in der Westliga. Bei den Altacher Amateuren gab es für den Aufsteiger eine 0:2-Niederlage. „Dabei hätte sich die Mannschaft nach einer beherzten Leistung durchaus ein Unentschieden verdient gehabt“, sagte Trainer Thomas Heissl, der ohne etatmäßigen Stürmer in Vorarlberg auskommen musste.

Robert Groiss
Robert Groiss

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Portugal holt Sieg in Gruppe 3 mit 0:0 in Italien!
Fußball International
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof lässt sich in Porsche von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.