Mi, 17. Oktober 2018

EM 2020 als Ziel

08.08.2018 18:19

Schwede Hamren ist neuer Teamchef Islands

Island will sich nach der EM 2016 und der WM 2018 mit seinem neuen Teamchef Erik Hamren auch für die Europameisterschaft 2020 qualifizieren! „Mein Ziel ist es, dass Island zum dritten Mal hintereinander die Endrunde eines großen internationalen Turniers erreicht“, sagte der 61-jährige Schwede. „Ich glaube, wir können das schaffen.“

Der isländische Verband bestätigte am Mittwoch die Verpflichtung des früheren schwedischen Nationaltrainers. Hamren erhalte in Island einen Zweijahresvertrag, teilte der Verband in Reykjavik mit. Der Schwede hatte zuvor seinen Vertrag als Technischer Direktor beim südafrikanischen Rekordmeister Mamelodi Sundowns FC aufgelöst. Vorher hatte er von 2009 bis 2016 die schwedische Nationalelf trainiert.

Hamren tritt in Island die Nachfolge von Heimir Hallgrimsson an, der nach dem Vorrunden-Aus seines Teams bei der Weltmeisterschaft in Russland seinen Rücktritt erklärt hatte. Der 51-jährige Hallgrimsson hatte angekündigt, zu seinem Beruf als Zahnarzt zurückzukehren. Island hatte bei der EM vor zwei Jahren als Debütant mit einem Sieg gegen England im Achtelfinale und dem Aus erst eine Runde später gegen Gastgeber Frankreich für Furore gesorgt. Damals hatten Hallgrimsson und der Schwede Lars Lagerbäck gemeinsam das Team geführt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Umstrittener Plan
Rückzieher! Wembley-Stadion wird nicht verkauft
Fußball International
Neue Sanktionen
Punkteabzug? Austria begrüßt härtere Strafen
Fußball National
Tolle Statistik
Heiß begehrt: Topklubs jagen Ex-Sturm-Star Avdijaj
Fußball International
Lange Pause droht
Sehstörungen! Altach in Sorge um Stürmer Aigner
Fußball National
Brasilien-Präsident
Wegen Wahlwerbung: Barca wirft Weltfußballer raus
Fußball International
Sensationsteam
So feiert Gibraltar den zweiten Sieg in Folge!
Fußball International
Instagram-Aussetzer
Peinlich! Schalke-Profi beleidigt Mutter von Fan
Fußball International
Nach Ronaldo-Effekt
Juventus-Fans boykottieren das Derby gegen Milan!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.