Di, 20. November 2018

Kleines Wunder

27.07.2018 21:32

Nach Weideunfall zurück ins Leben getrabt

Über ein kleines Wunder freut man sich am Friesengestüt Nockalm in St. Oswald bei Bad Kleinkirchheim. Ponyhengst „Pipsi“ ist nach einem Weideunfall zurück ins Leben getrabt.

Kaum zu glauben, aber wahr. Was viele für unmöglich gehalten haben, ist Powerfrau Elisabeth Schneeweiß vom Friesengestüt Nockalm gelungen. Mit viel Liebe, Zuwendung und Zeit hat sie ihrem schwer verunglückten Ponyhengst „Pipsi“ wieder zu einem glücklichen Pferdeleben verholfen.

Shetlandpony „Pipsi“ hatte vor zwei Jahren einen schrecklichen Weideunfall. „Er überschlug sich beim Spielen auf der Winterkoppel und brach sich den Atlaswirbel. Die Folge davon war eine schwere Ataxie mit motorischen Ausfällen, Muskelschwund und Fehlstellung der Vordergliedmaßen. Für ein Pferd das Todesurteil schlechthin“, erzählt Elisabeth Schneeweiß. „Viele haben mir damals geraten, den Hengst einzuschläfern, aber ich wollte ihm eine Chance geben“, erzählt die Pferdeexpertin. „Pipsi“ wurde zum Freigänger und durfte sich auf dem Gestütgelände frei bewegen. Im Wackelkontakttempo kämpfte sich der schwarze Hengst ins Leben zurück. „Wir haben ihn mit Massagen und Infrarotbestrahlung unterstützt.

Aber ausschlaggebend war, dass er sich bewegen konnte, wie er wollte.“ „Pipsi“ wackelte durch die Gegend, jeden Tag ein bisschen mehr, besuchte seine Friesenfreunde, legte sich in jede leere Box, um sich auszuruhen und nach zwei Jahren merkt man ihm seine Beeinträchtigung fast nicht mehr an.

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
OeNB-Boss verärgert
Bankenaufsicht geht von Nationalbank an FMA
Österreich
„Prorussische Haltung“
USA teilen wegen FPÖ weniger Geheiminfos
Österreich
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral
Holland-Star tröstet
Traurig! Schiri erfuhr in Pause vom Tod der Mutter
Fußball International
Australiens Superstar
Rekordtorschütze Cahill beendet Teamkarriere
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.