Mo, 24. September 2018

Ein Täter erwischt

24.07.2018 09:45

Cobra-Einsatz und Großfahndung nach Einbrüchen

Nach drei Einbrüchen im Tiroler Unterland wurde am Montag eine Großfahndung nach zwei Fahrzeugen gestartet. Ein Täter-Auto ging der Polizei ins Netz.

Am Montag zwischen 6.40 Uhr und 12.25 Uhr wurde von derzeit noch unbekannten Tätern in insgesamt drei Einfamilienhäuser in Kundl eingebrochen. Die Täter nahmen Bargeld sowie Schmuck im mittleren vierstelligen Eurobereich mit. Dabei wurden zwei Männer von einer aufmerksamen Passantin beobachtet, die sich auffällig verhielten und mit zwei Fahrzeugen - einem schwarzen Mercedes mit französischem Kennzeichen und einem weißem Auto - unterwegs waren.

Einbruch in Brixlegg
Nach einem weiteren versuchten Einbruchsdiebstahl in Brixlegg zur Mittagszeit wurde eine Großfahndung nach den zwei genannten Fahrzeugen eingeleitet. An dieser Fahndung beteiligten sich mehrere Polizeistreifen aus Kufstein und Schwaz, eine Diensthundestreife, die Cobra sowie die Besatzung des Polizeihubschraubers. Gegen 12.50 Uhr konnte schließlich ein verdächtiges weißes Fluchtfahrzeug im Großraum Brixlegg angehalten, der Lenker kontrolliert und in der Folge auch festgenommen werden.

Mann und Frau auf der Flucht
Die Ermittlungen sind derzeit noch im Gange und werden vom Landeskriminalamt in enger Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Kundl geführt. Die Fahndung nach dem zweiten verdächtigen Fahrzeug und den zwei Insassen (Mann und Frau) ist ebenfalls noch im Gange.

Markus Gassler
Markus Gassler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.