So, 21. Oktober 2018

Kufstein steht an

18.07.2018 07:51

Rapid: Boli-Bolingoli weg? „Bloß ein Gerücht“

„Bloß ein Gerücht“ - sagt Rapids Sportchef Fredy Bickel zu Meldungen, wonach Bremen und Hannover Interesse an Boli Bolingoli zeigen. Aktuell gibt es keine offizielle Anfrage. Mit Cup-Spiel vorerst kein Abgang mehr

 

Während die Vollzugs-Meldung von Giorgi Kvilitaias Transfer zu Gent immer näher rückt, geht in Hütteldorf das nächste Wechsel-Gerücht um. Denn laut belgischen Medien sollen die deutschen Bundesligisten Bremen und Hannover an Defensivspieler Boli Bolingoli interessiert sein. Was Rapids Sportchef sehr entspannt betrachtet: „Es ist ein Gerücht, das mich völlig kalt lässt. Denn es gibt keine offizielle Anfrage“, betonte Fredy Bickel.

Mit dem Cup-Spiel am Freitag in Kufstein wird Rapid vorerst keinen Spieler mehr ziehen lassen: „Es wird von uns einen Monat lang keine Gespräche geben, was mögliche Abgänge betrifft. Wir brauchen Ruhe im Team, auf uns kommt ein sportlich sehr wichtiger Monat zu“, unterstrich Bickel.

Christian Reichel/Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.