Kufstein steht an

Rapid: Boli-Bolingoli weg? „Bloß ein Gerücht“

Fußball National
18.07.2018 07:51

„Bloß ein Gerücht“ - sagt Rapids Sportchef Fredy Bickel zu Meldungen, wonach Bremen und Hannover Interesse an Boli Bolingoli zeigen. Aktuell gibt es keine offizielle Anfrage. Mit Cup-Spiel vorerst kein Abgang mehr

 

Während die Vollzugs-Meldung von Giorgi Kvilitaias Transfer zu Gent immer näher rückt, geht in Hütteldorf das nächste Wechsel-Gerücht um. Denn laut belgischen Medien sollen die deutschen Bundesligisten Bremen und Hannover an Defensivspieler Boli Bolingoli interessiert sein. Was Rapids Sportchef sehr entspannt betrachtet: „Es ist ein Gerücht, das mich völlig kalt lässt. Denn es gibt keine offizielle Anfrage“, betonte Fredy Bickel.

(Bild: GEPA)

Mit dem Cup-Spiel am Freitag in Kufstein wird Rapid vorerst keinen Spieler mehr ziehen lassen: „Es wird von uns einen Monat lang keine Gespräche geben, was mögliche Abgänge betrifft. Wir brauchen Ruhe im Team, auf uns kommt ein sportlich sehr wichtiger Monat zu“, unterstrich Bickel.

Christian Reichel/Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele