01.06.2018 09:05 |

Hungern für Karriere?

Bella Hadid: „Früher war ich pummelig“

Bella Hadid ist gar nicht so selbstsicher, wie sie scheint. Für viele ist sie der Inbegriff des weiblichen Selbstbewusstseins, aber ganz so, wie es nach außen scheint, sieht es in dem Model doch nicht aus. Die 21-Jährige hat einige Zeit gebraucht, um ihren Körper so zu akzeptieren, wie er ist und auch heute ist sie noch nicht ganz zufrieden mit sich.

„Die Leute denken immer, ich bin so selbstsicher, aber ich musste wirklich erst einmal lernen, das zu sein“, verrät Bella Hadid im Interview mit dem „InStyle“. „Ich hatte eine schmale Taille und breite Hüften, ich war ein wenig pummelig. Ich liebe sie jetzt, aber früher war ich wegen meiner Hüften immer gehemmt, während meine Schwester einen Sixpack hatte und sehr sportlich war.“

Doch nicht wegen ihres Körpers plagten sie Selbstzweifel, so die 21-Jährige weiter. „Und ich dachte immer, ich hätte so ein seltsames Gesicht. Ich erinnere mich sehr gut daran, wegen meiner Merkmale gemobbt zu werden.“

Dass sie nun als Model so sehr im Scheinwerferlicht steht, hat den Druck nicht gerade weniger werden lassen. Negative Kritiken und Hater gehen der hübschen Brünetten manchmal nahe. „Es hat lange gedauert, bis ich lernte, nicht hinzuhören. Ich mache mein Handy aus und erinnere mich, dass die Leute in meinem Umfeld die einzigen sind, dessen Meinungen mich interessieren. Ich habe gelernt, dass die Leute dich hassen werden und es gibt nicht, was du dagegen tun kannst.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Deutsche Bundesliga
Blitztor: Hinteregger beschert Hütter Traumstart!
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International

Newsletter