So, 22. Juli 2018

Breitwand

22.05.2018 10:11

Viel Luft unter den Sohlen

Klettersteige sind im Trend und glücklich der, der’s nicht weit in die Wand hat, wie der Döbriacher Wolfgang Gfrerer.

Die Breitwand, also jene markante und weithin sichtbare Kletterwand im Norden Döbriachs am Millstätter See ist für Wolfgang Gfrerer fast wie ein zweites Wohnzimmer. Lässt es die Zeit zu, dann packt der bergbegeisterte Instandhaltungsprofi bei Infineon seine Klettersachen und steigt ein. Denn durch die Breitwand führt auch der Klettersteig „Luft unter den Sohlen“. 100 Höhenmeter geht’s dabei senkrecht, teils sogar überhängend durch die Wand. „Ein Sportklettersteig im Schwierigkeitsgrad D/E, also sehr schwer“, erklärt der 49-Jährige. Trotzdem war ausgerechnet dieser harte „Eisenweg“ Wolfgangs Erster.

„Ich habe erst vor zwei Jahren mit dem Klettersteiggehen begonnen, aber es macht mir richtig Spaß.“ Die Breitwand selbst geht Wolfgang rund 90 Mal im Jahr - rauf und runter: „Ich kann immerhin zu Fuß von meiner Haustüre hier hergehen.“ Der ausgesetzte Klettersteig selbst lässt keine Wünsche offen und der Zustieg vom Parkplatz (oberhalb der Zimmerei Obweger) unter der Wand ist mit 20 Minuten kurz.

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).