Do, 21. Juni 2018

Je Einwohner in Tirol:

02.05.2018 06:59

Außerferner besitzen am meisten Waffen

Vom Jäger oder Sportschützen bis hin zu jenen, die sich mit einer Pistole „einfach sicherer“ fühlen: In Tirol besitzen 21.912 Personen ganz legal insgesamt 58.396 Schusswaffen (Stand Anfang 2018). Betrachtet man die absoluten Zahlen, so sind im Bezirk Innsbruck-Land die meisten Waffenbesitzer daheim. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl haben jedoch die Außerferner die Nase vorn.

Die Zahl der registrierten Schusswaffen stieg in Tirol seit 2014 um 26,2 Prozent - von damals 46.260 auf nunmehr 58.396. Eingetragene Waffenbesitzer gibt es hierzulande 21.912 - heißt also: Im Schnitt hat jeder heimische „Pistolero“ 2,7 Schusswaffen daheim im Schrank.

Zahl der Waffenpässe regelrecht „explodiert“
Eine „Explosion“ gab es bei der Ausstellung von Waffenpässen. 2014 wurden in ganz Tirol noch 399 Besitzkarten von den Behörden ausgestellt, ein Jahr darauf schon 925. 2016 waren es schließlich 2032 - also um 409 Prozent mehr als noch zwei Jahre zuvor. 2017 lag die Zahl wieder etwas niedriger bei 1029 Waffenpässen.

Innsbruck-Land in absoluten Zahlen top
Und wo sind die Tiroler „Waffennarren“ eigentlich zu Hause? Im Großraum Innsbruck oder doch eher in ländlichen Gegenden? Laut Polizei-Statistik gibt es die meisten registrierten Schusswaffen im Bezirk Innsbruck-Land (13.234), gefolgt von den Bezirken Kufstein (8446), Schwaz (7452), Kitzbühel (6069), Imst (5582), Innsbruck (5176), Landeck (4440) und Lienz (4413). Das Außerfern ist in diesem Ranking mit insgesamt 3584 registrierten Schusswaffen Schlusslicht. Doch der Schein trügt: Gerechnet auf die Gesamteinwohnerzahl sind es wiederum die Außerferner, die die größten Fans von Waffen zu sein scheinen. 11,1 Prozent der Bevölkerung im Bezirk Reutte sind im Besitz einer Waffe.

Zwei Bezirke „zweistellig“
Neben dem Außerfern kommt nur der Bezirk Landeck auf einen zweistelligen Wert (10 Prozent). Der Tirol-Schnitt liegt bei 7,8 Prozent. Der Bezirk Innsbruck-Land (bei den absoluten Zahlen Spitzenreiter) liegt mit 7,5 Prozent knapp darunter. Abgeschlagen auf dem letzten Platz liegt hier Innsbruck mit nur mehr 3,9 Prozent.

Hubert Rauth
Hubert Rauth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.