Fr, 22. Juni 2018

83 tote Biker:

23.04.2018 16:08

„Jeder von uns kann ein Ersthelfer sein“

Motorradfahrer gegen Leitschiene - tot! Biker gegen Zaun - tot! Die Zweirad-Saison ist dank des schönen Wetters am Wochenende ziemlich früh losgegangen, mit ihr aber auch leider die schwerwiegenden Unfälle. Das Rote Kreuz gibt nun Tipps, um Verunfallten richtig Erste Hilfe leisten zu können.

Schönes Wetter und trockene Straßen, ideale Bedingungen für die tausenden Biker in Österreich. Aber auch gleichzeitig ein gefährlicher Mix, letztes Jahr gab es laut Innenministerium 83 tödliche Motorrad-Unfälle in Österreich.

Doch wie geht man als Unbeteiligter nun eigentlich vor, wenn man als Erster am Unfallort ist? „Jeder von uns kann Erste Hilfe leisten“, nimmt Rotkreuz-Chefarzt Wolfgang Schreiber die Bevölkerung in die Pflicht. Bei Motorradunfällen ist es besonders wichtig, dem Unfallopfer den Helm abzunehmen. „Ist der Motorradfahrer bei Bewusstsein, unterstützt man ihn dabei. Ist er ohne Bewusstsein, nimmt der Helfer den Helm ab, da sonst Erstickungsgefahr besteht“, betont Schreiber, der weiters ausführt: „Der Ersthelfer kniet oberhalb des Kopfes, nimmt den Helm seitlich mit beiden Händen und richtet den Kopf des Verletzten vorsichtig gerade. Dann öffnet man das Visier und den Verschluss. Wichtig ist es auch, den Nacken zu unterstützen. Erst wenn der Helm entfernt wurde, kann mit der Kontrolle der Atmung und der Verletzungen begonnen werden.“ All diese Handgriffe lernen Teilnehmer übrigens in Erste-Hilfe-Kursen des Roten Kreuzes.

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.