Fr, 20. Juli 2018

Gala der Sieger

12.04.2018 16:22

Die besten Tröpferl des Landes

Die 21. Auflage der Steirischen Weintrophy ist entschieden. In Blindverkostungen hat eine Expertenjury - unter notarieller Aufsicht - in zwölf Kategorien die besten Weine des Landes gekürt. Im Rahmen einer großen Gala wurden an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg die erfolgreichen Weinbauern vor den Vorhang geholt:

Mit mehr als 900 Einreichungen sorgten die steirischen Weinbauern bei der diesjährigen Trophy für einen neuen Rekord. Mehrere Verkostungskommissionen hatten die Qual der Wahl und kürten in zwölf Kategorien jeweils drei Finalisten. Die Sieger wurden schlussendlich am Mittwoch an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg verkündet:

Schilcher
Weingut Schilcherei Jöbstl in Wernersdorf (Sieg)
Weingut Jauk (Pölfing-Brunn) und Weingut Peiserhof (Eibiswald) im Finale

Welschriesling
Weingut Pauritsch in Wies (Sieg)
Weingut Gollenz (Tieschen) und Weingut Frauwallner (Straden) im Finale

Gelber Muskateller
Weingut Kodolitsch in Seggauberg (Sieg)
Weingut  Gallunder (Wielitsch) und Weingut Trabos (Gamlitz) im Finale

Sauvignon Blanc 
Weingut Pauritsch in Wies (Sieg)
Weingut Langmann (St. Stefan) und Riegelnegg-Olwitschhof (Gamlitz) im Finale

Gereifter Sauvignon Blanc
Weingut Pfeifer in St. Anna am Aigen (Sieg)
Weingut Sternat (Arnfels) und Weingut Pauritsch (Wies) im Finale

Weißburgunder
Weingut Tropper in Straden (Sieg)
Weingut Sternat (Arnfels) und Schirnhofer (Hartberg) im Finale

Morillon
Weingut Frühwirt in Klöch (Sieg)
Weingut Gansrieglhof (Weiz) und Domittner (Klöch) im Finale

Gereifter Burgunder
Weingut Frühwirt in Klöch (Sieg)
Weingut Stelzl (Schlossberg) und Weinhof Monschein (Schwabau) im Finale

Blauer Zweigelt
Domittner in Klöch (Sieg)
Weingut Müller (Klöch) und Weinbau Gölles (Hatzendorf) im Finale

Rotwein Vielfalt
Weingut Maurer am Hohenberg in Gleisdorf (Sieg)
Weingut Frauwallner (Straden) und Weinhof Posch (Pischelsdorf) im Finale

Wein-Innovation
Weinhof Leitner in Ilztal (Sieg)
Weinhof Wurzinger (Bad Gleichenberg) und Weingut Pauritsch (Wies)

Traminer
Weingut Gschaar in Klöch (Sieg)
Weingut Semlitsch (Klöch) und Weingut Gschaar (Klöch) im Finale

Neo-Direktor Peter Kospach hat mit seinem Team den großen Weinen eine große Bühne beschert. Zu Recht! Die Qualität der 36 Tröpferl, die es - nach Blindverkostungen - bis zur Gala geschafft haben, kann sich sehen oder besser schmecken lassen. Energie Steiermark-General Christian Purrer, Weinbaudirektor Werner Luttenberger, Schul-Kurator Peter Florian, Hypo-Generaldirektor Martin Gölles, Maria Pein (Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer) sowie zahlreiche weitere Experten ließen sich nicht nur die Weine der Sieger auf der Zunge zergehen.

 

 

Thomas Bauer
Thomas Bauer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.