Mo, 17. Dezember 2018

Kleinkunstvogel Graz:

25.03.2018 12:22

Mit „Kritzel-Comedy“ zum Doppelsieg

Viele Kabarett-Talente wurden beim Kleinkunstvogel im Grazer Theatercafé bereits entdeckt - von Michael Mittermeier bis Paul Pizzera. Beim heurigen 32. Wettbewerb landete sowohl der von der Jury vergebene Energie-Steiermark-Vogel als auch der „Steirerkrone“-Publikumsvogel bei Micha Marx aus Bonn.

Die Jury hat es sich nicht leicht gemacht: Erst kurz vor Mitternacht gab sie den Gewinner des heurigen Kleinkunstvogels bekannt - und stimmte letztlich in ihrem Urteil mit jenem des Publikums überein. Und so flogen beide Vögel in den Schoß von Micha Marx. In einem Jahr, das stark von Stand-Up-Comedy nach US-Format beeinflusst war, stach der in Bonn lebende Marx heraus: Der Illustrator bringt mit seiner „Kritzel-Comedy“ auf der Bühne Cartoons zum Leben und erzählt darin von seiner Jugend im Schwabenländle: Die Sozialwohnungen, die er für seine Hamster mit Lego gebaut hat, werden dabei genauso thematisiert wie die Beschwerdebriefe, die er schon als Jugendlicher mit großer Leidenschaft verfasst hat - etwa wenn er wegen einer fatalen Tee-Mischung das Ende des Films „Titanic“ verpasst hatte. Wort und Bild gehen dabei einen Union ein, die die Zuseher im Theratercafé vor Freude zwitschern ließ. Einen ersten Eindruck von Micha Marx können sie sich hier machen.

Was im Nachhinein nach einer eindeutigen Entscheidung aussieht, war jedoch das Resultat eines starken Finales: Niko Nagl aus Wien färbte seine 15 Minuten in tiefschwarze Töne, während Franziska Singer dem Feminismus knallbunte Ironie abgewinnen konnte. Benedikt Mitmannsgruber tauchte mit stoischer Miene tief in seine trist-katholische Jugend im Mühlviertel ein und nahm das Publikum mit auf einen verzweifelten Fluchtversuch auf die Hamburger Reeperbahn. Das Duo Menopausen (Ulrike Brandtner und Elke Körbitz) aus Graz brachte das Publikum mit Geschichten über den Hormonhaushalt der Frau über 50 zum Lachen und stellte mit Doktor Herbst eine „reife“ Alternative für Doktor Sommer aus der „Bravo“ vor - nachzusehen hier

Micha Marx am nächsten - sowohl in der Gunst der Jury als auch den Publikumsstimmen - kam Julia Schedler aus Vorarlberg. Die angehende Demeter-Bäurin mit Gender-Tourette (sie sagt und tut immer genau das, was Frauen nicht sagen und tun sollen) erklärte unter anderem, warum Marcel Hirscher schuld am Klimawandel ist und warum der weibliche Orgasmus der Klassiker unter den Fake News ist, ehe sie am Ende noch Schnaps von einem Schwanhadiner (ein Mix aus Schwan und Bernhadiner) abzapfte.

Ehren-Vogel
Eine wohlverdienste Überraschung gab es an diesem Abend auch für Moderator Simon Pichler. Bereits zum 25. Mal führte er durch den Abend und erhielt dafür einen Ehren-Vogel! Seine Dankesworte nutzte er als Aufmunterung für die Verlierer: „Das Motto ist durchhalten. Nach 25 Jahren kriegt jeder einen.“ Wie jedes Jahr kamen die Vögel aus der Werkstatt der Grazer Ortweinschule.

Christoph Hartner
Christoph Hartner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
„Ochs‘ und Esel“-Sager
Gabalier legt mit skurrilem Weihnachtsvideo nach
Adabei
Nicht zurechnungsfähig
Einweisung nach Meißelmord in Asylunterkunft
Niederösterreich
„Unsere Überzeugung“
Sisi bei Kurz: Gemeinsam gegen illegale Migration
Österreich
Im Amt bestätugt
Nach 6:1-Gala: Grabherr bleibt Trainer bei Altach
Fußball National
Parallel-Riesentorlauf
Ab 18:15 LIVE: Hirscher beginnt gegen Teamkollegen
Wintersport
Design aus Österreich
Nachhaltig und trotzdem modisch? Wie geht das?
Gesund & Fit
Salzburg-Abschied?
Nächster Deutschland-Klub angelt nach Marco Rose
Fußball International
Skurrile Überraschung
FPÖ-Video: Vizekanzler spielt Christkindl
Politik
Steiermark Wetter
-4° / 1°
leichter Schneefall
-4° / 2°
bedeckt
-4° / 0°
leichter Schneefall
-3° / 0°
bedeckt
-3° / 1°
bedeckt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.