20.10.2009 15:36 |

Ski-Fest garantiert

Fans dürfen sich bei Sölden-Weltcup auf Traumwetter freuen

Die erwarteten 20.000 Skifans können sich auf schönes Wetter beim alpinen Ski-Weltcupstart am kommenden Wochenende in Sölden freuen. Winterfeste Kleidung wird trotzdem erforderlich sein, denn die Temperaturen am Rettenbachferner in 2.800 Metern Höhe werden sowohl während des Damen-Riesentorlaufes am Samstag als auch am Sonntag beim Herren-Rennen die Nullgradgrenze nicht knacken.

"Für Samstag erwarte ich mir recht schönes, sonniges Wetter mit hervorragender Sicht für die Rennläufer", sagte Georg Erlacher von der ZAMG-Innsbruck am Dienstag. Für den Sonntag gäbe es noch verschiedene Wettermodelle, in denen eine schwache Störungsfront erwartet werde. "Wir haben die Hoffnung, dass es während des Rennen noch schön bleibt, Probleme könnte es für die Läufer im zweiten Durchgang mit der Sicht geben, wenn Wolken aufziehen."

Auch auf die Organisatoren um Rennleiter Rainer Gstrein, die bei der Schneekontrolle durch FIS-Delegierten Hans Pieren am vergangenem Freitag grünes Licht bekamen, wartet noch eine kleine Hausaufgabe: Von Donnerstag auf Freitag soll es auf der Rennstrecke bis zu 20 Zentimeter Neuschnee geben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.