Do, 21. Juni 2018

Hauptplatz Leibnitz

27.02.2018 14:46

Neues „Penthouse“ für Meister Adebar

Trotz dichtem Schneetreiben war man am Dienstag in Leibnitz schon ganz auf Sommer eingestellt: Da wurde am Hauptplatz nämlich alles für die Ankunft des „Orts-Storches“ vorbereitet, womit bereits jeden Tag zu rechnen ist. Meister Adebar kann sich freuen: Es wartet eine nigelnagelneue Bleibe auf ihn.

„Die Miete wird saftig ausfallen, immerhin handelt es sich um ein Penthouse“, scherzt Hausbesitzer Sepp Hubmann von der gleichnamigen Konditorei. Auf die Ankunft des gefiederten Mieters wartet nicht nur er: „Wir mussten den alten Horst runternehmen, weil er kaputt ging. Sie können sich gar nicht vorstellen, wie viele besorgte Leute mich angerufen haben, um zu fragen was los sei“, erzählt Helmut Rosenthaler aus dem benachbarten Tillmitsch.

Als „Storchenvater“ weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt, laufen alle Fäden des „Wohnbauprojektes“ bei ihm zusammen. „Es ist der erste Horst, den wir im heurigen Jahr aufstellen. Als nächstes ist die Region Stainz an der Reihe“, sagt der Südsteirer.

Den bemerkenswertesten Auftritt legt an dem Tag Feuerwehrmann Walter Arzberger hin: Trotz widriger Wetterbedingungen lässt er sich seelenruhig mit dem Kran gut 20 Meter in die Höhe schrauben. Oben angekommen, montiert er den neuen, über 100 Kilo schweren Horst: „Ich war auch schon bei vielen Storchen-Rettungen dabei, das mache ich gerne“, erzählt er später.

Auch Bürgermeister Helmut Leitenberger verfolgte die Montagearbeiten mit großem Interesse, die etwa 3000 Euro Kosten übernimmt die Gemeinde: „Das ist uns unser wichtigstes Wahrzeichen schon wert.“

Barbara Winkler
Barbara Winkler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.