Di, 21. August 2018

Letzte Apelle

26.09.2008 22:30

Endspurt für die steirischen Wahlkämpfer

"Jetzt bin ich froh, wenn's los geht", entfährt es einem Wahlkämpfer, der seit Wochen im Dauereinsatz steht. Am Sonntag hat er es überstanden, dann entscheiden auch 970.931 Steirer über den Nationalrat. Bei den Schlussveranstaltungen versuchen die Parteien bis zuletzt, ihre Argumente unters Volk zu bringen...
Die SPÖ, mit Landeschef Franz Voves und Ministerin Heidrun Silhavy an der Spitze, versammelt am Freitag um 11 Uhr ihre Anhänger am Eisernen Tor in Graz - und verspricht "spezielle Hörerlebnisse".

Die Steirer-ÖVP zieht's in die Bundeshauptstadt, gibt am Freitag ab 16 Uhr in der Akademie der Wissenschaften letzte Durchhalteparolen an ihre Funktionäre aus.

Grüne "als einzig wirkliche Alternative"
Kandidat Werner Kogler präsentierte Donnerstag in Graz seine Grünen "als einzig wirkliche Alternative". FPÖ-Chef Gerhard Kurzmann verzichtet auf eine eigene Schlussveranstaltung, ortet insgesamt aber "eine gute Stimmung".

Mit einem Pressegespräch begnügten sich auch die Kommunisten. Wahlkämpfer Manfred Eber versprühte Optimismus pur.

Haider schoss auf Rot/Schwarz
Sympathisanten wie Gegner gaben sich beim BZÖ-Wahlausklang in Graz ein Stelldichein. Jörg Haider schoss aus allen Rohren auf Rot/Schwarz.

Und Martina Ballon (FRITZ) rührte nicht nur die Werbetrommel, sondern auch mit dem Kochlöffel. Es gab Tirolerknödel.

von Gerald Schwaiger, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.