Do, 21. Juni 2018

Ins Netz gegangen

20.09.2008 19:52

Rumänische Einbrecherbande in Graz geschnappt

Die Grazer Polizei (im Bild Chef-Ermittler Trieb und Wernik) hat sieben Rumänen festgenommen, die zahlreiche Einbruchdiebstähle begangen haben sollen. Drei Männer wurden auf frischer Tat ertappt, ein weiterer wurde ausgeforscht. Die Beute soll an ebenfalls rumänische Hehler weitergegeben worden sein, von denen drei verhaftet werden konnten.

Bei einem Einbruch in einen Bürocontainer wurden vor einigen Tagen drei Rumänen im Alter zwischen 23 und 32 Jahren erwischt, ein vierter kurz darauf ausgeforscht. Auf das Konto der Bande gehen nach derzeitigem Ermittlungsstand mindestens zehn Einbruchsdiebstähle in Wohnungen, Häuser und Firmen.

76.000 Euro Schaden
Gestohlen wurde neben Bargeld vorwiegend Schmuck, Uhren, Computer, Laptops, und Kameras. Der Gesamtschaden beläuft sich bisher auf rund 76.000 Euro.

Fünf Hehler verhaftet
Abnehmer für die Beute waren meist in Graz wohnhafte Rumänen. Es konnten bisher fünf rumänische Hehler ausfindig gemacht werden, davon wurden drei bereits in Haft genommen. Bei allen Hehlern wurde Diebesgut sichergestellt. In einem Lager im Keller konnten außerdem weitere Bildschirme, Laptops und Kameras aufgefunden und sichergestellt werden. Nach weiteren Mittätern wird nun gefahndet.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.